Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
478.597
Registrierte
Nutzer

Mündlicher Kaufvertrag

18.4.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Kaufvertrag
 Von 
Reinfall100
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mündlicher Kaufvertrag

Ich habe am Samstag einen Golf III von einem Bekannten gekauft für 1000 €. Das Auto ist 19 Jahre alt. Der Bekannte sagte mir vor dem Kauf das sich der Wagen im technischen einwandfreien zustand befindet. Äusserliche Mängel hat er nicht erwähnt. Als der Wagen am Samstag dann gebracht wurde, war die Verkleidung des linken Aussenspiegels ab, ein Loch im Fahrersitz, keine Kofferraumabdeckung vorhanden, Der Kühlergrill ist lose weil zum Teil schon gebrochen. Dabei Waren ein Satz Sommerreifen im Kofferraum der Ausserdem woll mit Hundehaaren war und Winterreifen waren auf dem Auto drauf. Die Äusserlichen Mängel sind direkt aufgefallen habe aber gedacht gut das kann man ja auf dem Schrottplatz für Günstig ersetzen. Beim Versuch des Reifenwechsels war ein Winterreifen defekt (Er verlor ständig Luft und von dem Satz Sommerreifen war auch einer defekt. Da hörte der Spass dann aber auf. Ich war geladen. Als ich heute morgen damit auf die Arbeit fahren wollte sprang der Wagen erst nach vier Zündversuchen an. Ich bin jetzt geladen. Ich kontaktierte heute nachmittag den Verkäufer und sprach ihn auf die Mängel an. Ich wollte eine Einigung haben. Dieser eskalierte völlig am Telefon und schrieb mir später ich solle das Auto am Samstag bringen und würde aber auch nicht das Geld bekommen. Er will die bereits gefahrenene Kilometer in Abzug bringen und die von uns vereinbarte Reperatur die 200 € gekostet hätte ich hundert und er hundert. Diese 200 Euro will er jetzt auch von mir komplett haben. Da dieser Verkäufer 300 km weg wohnt wären das jetzt 600 km die ich zahlen sollte. Aber die beschriebenen Mängel sind nicht erwähnt worden. Ich habe darüber nichts schriftliches. Was mich ziemlich ägert. Ich fühle mich verarscht. Wer hat recht?? Kann mir jemand einen Tipp geben?

Verstoß melden

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 339 weitere Fragen zum Thema
Kaufvertrag


3 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52261 Beiträge, 23870x hilfreich)

quote:
Kann mir jemand einen Tipp geben?

Eventuell mal einen der 3475 anderen Beiträge zu diesem Thema hier lesen?

Bitte nicht davon irritieren lassen, das das Auto eine andere Farbe hat oder eine andere Marke hat, dies ist in diesem Zusammenhang irrelevant.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Stefan 5
Status:
Bachelor
(3904 Beiträge, 1130x hilfreich)

Sie sollen das Auto bringen und 200 EUR für eine vereinbarte Reparatur (?) und er behält dann das Auto und Sie erhalten kein Geld?

Was hat es mir der vereinbarten Reparatur auf sich?

"Er will die vereinbarten Kilometer in Abzug bringen"

Von was in Abzug bringen? Wenn der Vertrag rückabgewickelt wird? Falls ja, weshalb sollen Sie dann für eine Reparatur zahlen?



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Gebrauchtwagen kurz nach Kauf defekt. Was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Gewährleistung bei Gebrauchtwagen und Neufahrzeugen

von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer
Möglichkeiten und Rechtsschutz im Falle von auftretenden Mängeln / Liebe Leserinnen und Leser, bei einem Fahrzeugkauf - egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen - ist vieles zu beachten. Die Rechte nach ... mehr

Gebrauchtwagenkauf und Gewährleistung

Kein Buch mit sieben Siegeln - Eine schematische Darstellung / Gewährleistungsfragen rund um den Gebrauchtwagenkauf sind einer der Klassiker in  der anwaltlichen ... mehr

Gebrauchtwagenkauf: Haftung trotz Gewährleistungsausschluss

Kein Haftungsausschluss des Verkäufers für fehlende Unfallfreiheit bei Beschaffenheitsvereinbarung / Im Falle einer im Kaufvertrag vereinbarten Unfallfreiheit des Gebrauchtwagens (Beschaffenheitsvereinbarung) haftet der Verkäufer ... mehr