Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.170
Registrierte
Nutzer

Montagenachweiss Rapportbericht

3.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
Zeppelin123
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 0x hilfreich)
Montagenachweiss Rapportbericht

Hallo ich habe folgendes Problem Während eines Montageauftrags im Oktober 07 wurden 2 Personen auf Montage geschickt, als nachweis bekamen beide Personen einen Stundenzettel(rapportbericht) der wiederum vom Bauleiter des Auftraggebers unterschrieben wurde. Ebenso wurden schriftl. per Auftragsbestätigung beide Monteure Namentlich benannt. Jetzt fehlt bei einem der angemeldeten Monteure wie auch abgezeichneten Stundenzettel ein sehr grosser Anteil an geleisteten Arbeitsstunden nicht anerkannt werden. Als lächerliche Begründung wird genannt das der Stundenzettel des einen Monteurs nicht richtig ausgefüllt wurde. Daher wäre es nicht Nachweis genug das dieser auch auf der Baustelle tätig war. Der Fehler lag darin das er seinen Namen auf den Stundenzettel eingetragen hat wie auch seine
"Firmierung" = was man ihm nun zum Vorwurf macht(da es ein Subunternehmer war). Der Vordruck das Stundenzettels vom Auftraggebers war sowieso schon im Layout des Auftraggebers daher ist der Vorfwurf absolut willkürlich. Leider ist dieser Fall kein Einzelfall so wie ich im Nachhinein erfahren habe-spielt sich so etwas anscheinnend häufiger ab in der Branche... Ich hoffe mir kann einer helfen, letztlich sehe ich mich im Recht und sehe auch keine Angriffsfläche die mich und meine geleistete Arbeit angeht.Trotzdem wird es schwer werden das Geld schleunig zu bekommen. Bin um Hilfe wie tipps Dankbar.

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Handwerksrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Commodore
Status:
Lehrling
(1521 Beiträge, 377x hilfreich)

Hallo,

den Beitrag bitte wesentlich einfacher und verständlich darstellen.

Aus der derzeitigen Schilderung kann man(n) keine Grundlage für einen verwertbaren Rat ableiten. Leider !

MfG

-----------------
"Der Beitrag ist keine Rechtsberatung, lediglich ein hoffentlich hilfreicher Beitrag im Laien-Forum!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Zeppelin123
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Commodore, lässt sich per mail oder icq oder msn oder sonst wie skype??? ein Gespräch ermöglicihen? Ich gebe zu ich habe versucht den Inhalt knapp zu halten, da es nunmal so ein komplexer vorgang ist.
Freue mich auf Antwort.

Gruss Lorenz

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen