Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.578
Registrierte
Nutzer

Maklercourtage nicht zahlen

6.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: zahlen
 Von 
Peda07
Status:
Beginner
(72 Beiträge, 14x hilfreich)
Maklercourtage nicht zahlen

Hallo,

Ich habe einen Mietvertrag zum 01.01.2011 geschlossen, habe die wohnung allerdings nach einigem hin und her schon am 14.12 bezogen.
Der Makler hat mir einen Falschen Hauseingangsschlussel gegeben, so das ich nur in das Haus komme, wenn ein weiterer Mieter reingeht. desweiteren ist der Herd und der Geschirrspühler defekt, es gibt noch unzählige weitere Mängel, wie nicht funktionierende Steckdose etc.

Wenn ich vor der Unterschrift des Mietvertrages gewusst hätte das die Küche nicht nutzbar ist, und ich einen falschen Hauseingangsschlussel erhalte, hätte ich den Mietvertrag nicht unterschrieben. Der Vermieter wird am 20.01 in der Wohnung sein um sich die Mängel anzuschauen. Falls er das nun nicht beheben will, will ich vom Mietvertrag zurücktreten und somit würde ja auch keine Courtage fällig werden.
falls ich mich mit dem Vermieter doch einigen sollte und er die Mängel beheben will, würde ich die Courtage sofort überweisen.



-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 551 weitere Fragen zum Thema
zahlen


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12307.01.2011 18:08:01
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 8x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Peda07
Status:
Beginner
(72 Beiträge, 14x hilfreich)

Werde ich, aber ich würde mich rechtlich einmal absichern

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
Peda07
Status:
Beginner
(72 Beiträge, 14x hilfreich)

Es ist rechtens, mit keinen Hauseingangsschlussel zu geben und eine küche die defekt ist , und dieses auch noch zu verschweigen, ohne Haustürschlüssel kann ich die wohnung doch garnicht nutzen ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12320.01.2011 16:34:28
Status:
Schüler
(458 Beiträge, 108x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12323.01.2011 14:17:44
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 7x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28755 Beiträge, 8799x hilfreich)

quote:
Es ist rechtens, mit keinen Hauseingangsschlussel zu geben und eine küche die defekt ist , und dieses auch noch zu verschweigen, ohne Haustürschlüssel kann ich die wohnung doch garnicht nutzen?

Nein, das ist nicht rechtens. Vielmehr sind das Mängel, die der Vermieter abstellen muss. Die Rechte, die dem Mieter dabei zustehen, wurden hier schon in unzähligen Fragestellungen diskutiert. Zu diesen Rechten gehören jedoch nicht die Verweigerung der Zahlung der Maklergebühren oder der Vetragsrücktritt.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest-12325.03.2013 10:39:04
Status:
Beginner
(118 Beiträge, 44x hilfreich)

der zustand der whg. hätte im mv vereibart werden sollen. so hast du kaum eine chance, den mv anzufechten. hast die whg schließlich sicher auch so besichtigt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52612 Beiträge, 23936x hilfreich)

quote:
Falls er das nun nicht beheben will, will ich vom Mietvertrag zurücktreten und somit würde ja auch keine Courtage fällig

Falsch.
Die Courtage ist fällig mit Vertragsabschluss.
Der Makler ist nicht verantwortlich für den Zustand der Wohnung, eventuelle Schäden, die Unstimmigkeiten zwischen Mieter und Vermieter ...
Es sei denn er hat etwas anderen im Vertrag vereinbart.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr