Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.422
Registrierte
Nutzer

Lohn und Kündigung

10.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung Lohn
 Von 
fb481817-46
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Lohn und Kündigung

Hallo, ich bin seit 01-03-2017 Angestellt bei ein Deutsche firma, habe seit die Zeit auf Montage in rusland für die Firma gearbeitet !
Mündlicher Absprache 2500€ netto Gehalt .
450 € ist auf mein Konto monatlich überwiesen worden .
Der Rest bar in rusland .
Jetzt kriege ich mein ersten lohnabrechnung und da steht ich habe brutt Gehalt von 550€ brutto

Wie müs ich hier mit um gehen ?
Letzte 2 Monate auch nur 450 € überwiesen gekriegt und der Rest nicht

Hilfe bitte

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 4944 weitere Fragen zum Thema
Kündigung Lohn


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Schlichter
(7564 Beiträge, 3377x hilfreich)

/// Mündlicher Absprache 2500€ netto Gehalt .

Da bleibt einem doch wirklich die Spucke weg. Im Grunde kannst du nicht einmal nachweisen, dass du einen Arbeitsvertrag über 2500 Euro hast.
Das erste wäre doch, dass du in der Firma redest, was mit dem Rest des Geldes ist. Womöglich hat man dich schlicht über den Tisch gezogen.
Dann ist noch das Problem, dass du in Russland wohl Geld bar bekommen hast, am Ende noch ohne Unterschrift oder sonst was. Es gibt Situationen, da fällt einem nichts mehr ein.
Vielleicht brauchst du einen Anwalt - vielleicht kann der in so einer Sache auch nichts retten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb481817-46
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich kan aber nachweisen das ich fast ständig für die Firma in Russland gearbeitet habe 7 Tage die Woche , habe zeugen und Dokumente dafür, auch Visa ausgestellt durch betroffen Firma

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Schlichter
(7564 Beiträge, 3377x hilfreich)

Und: hast du schon Versuche unternommen, diese Sache in der Firma mit den zuständigen Leuten zu klären? Vielleicht sogar mit denen, die dich eingestellt und nach Russland geschickt haben? Und wenn ja: wie haben die sich verhalten oder rausgeredet?
Evtl. bleibt nur der Anwalt. Kann aber auch rausgeschmissenes Geld bedeuten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb481817-46
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja angesprochen und gekündigt worden !

Möchte wissen ob ein Anwalt was machen kann ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
blaubär+
Status:
Schlichter
(7564 Beiträge, 3377x hilfreich)

Nach dem aktuellen Stand kannst du anscheinend nur beweisen, dass du für die Firma in Russland warst. Damit ist aber nichts ausgesagt über die Inhalte deines arbeitsvertrag, insbesondere nicht über die Lohnhöhe, um die es dir ja geht. Sofern du hier zu Belege hast kann sich der Anwalt zu rechnen, auch wenn der sein Geld kosten wird.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Mein Gehalt wird nicht gezahlt - was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitgeber zahlt Gehalt nicht: Was tun?

Der Arbeitgeber ist dem Arbeitnehmer gegenüber verpflichtet, rechtzeitig das geschuldete Gehalt zu zahlen. Das monatlich zu zahlende Gehalt ist in der Regel nach ... mehr