Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Laub über Hecke

7.2.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Hecke
 Von 
elke roth
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Laub über Hecke

Wir sind vor 7 Monaten in unser Haus gezogen, zur Miete. Auf unserem Grundstück stehen schöne, alte Bäume. Nun haben wir den 1. Herbst hinter uns und ich koche vor Wut. Der Nachbar von der anderen Strassenseite fegte 2-3x am Tag und schmiss das Laub über unsere Hecke. Er ist wohl in dem Glauben, es ist unser Laub, also darf er es rüberwerfen.Darf er das? Manchmal gehe ich in ein anderes Zimmer wenn ich ihn fegen sehe, aber dann sehe ich ihn wieder, wie er das Laub "entsorgt".Samstag bat mich dann seine Frau, dass wir die Bäume doch entfernen sollten, ihr Mann wäre zu alt um zu fegen. Ich habe ihr angeboten, die Bäume um die Hälfte zu kürzen, ist wohl nicht ok. Unsere Vermieterin überlässt es uns, wie es weitergeht. Da wir 7 Eulen im Garten haben, möchte ich auch ihnen den Lebensraum nicht wegnehmen.
Wer weiß Rat??????????
Elke

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 138 weitere Fragen zum Thema
Hecke


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 171x hilfreich)

Hallo Elke,

schauen Sie doch mal weiter unten in die Diskussion "Bäume im Garten". Hier finden Sie schon einige Antworten.

Einen Schadensersatz für das Entfernen der Blätter kann ihr Nachbar wohl nicht verlangen.
Über das Entsorgen der Blätter kann man sich sicher einigen.
Solange die Bäume in Menge und Höhe ortsüblich sind, hat ihr Nachbar wohl auch keinen Anspruch gegen sie die Bäume zu fällen.

Zumal sie sowieso nicht ohneweiteres die Säge ansetzen dürfen - sie bräuchten eine Fällgenehmigung!!

Gruss Neil

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
anna
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 8x hilfreich)

Hallo!
Erst einmal möchte ich Ihnen sagen, das ihr Nachbar in keiner Weise das recht hat, Laub auf Ihr Grundstück zu werfen!!

Im Gegenteil sogar, Ihr könntet ihn auf Unterlassung verklagen!

Im übrigen, könnt ihr die Bäume beruhigt so stehen lassen wie sie sind!!
Es besteht nämlich eine Eispruchsfrist von drei Jahren!!
Das bedeutet, nach dem Gesetz, hat euer Nachbar, nach pflanzen der Bäume drei Jahre lang Zeit, dagegen vor zu gehen, tut er dies nicht, hat er dies Geduldet, und hat dann keinen Anspruch mehr auf Beseitigung!!

Erkundigt euch doch mal bei den anderen Nachbarn, ob es früher schon mal ärger deswegen gegeben hat!

Viel Glück

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
David
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Elke,

auch von mir der Rat: a) darf der Nachbar nicht ein Blatt zurück auf Ihr Grundstück schmeißen! Er muss das Laub zusammenfegen und bei sich entsorgen auch wenn ihm das nicht paßt. b) je nach Umfang der Baäume müssen Sie bei Ihrer Gemeinde eine Fällgenehmigung einholen. c) Wenn Sie wirklich 7 Eulen Nist- und Lebensraum bieten, hat sich das Thema Bäume fällen eh´erledigt. So weit ich weiß stehen Eulen unter Artenschutz, dazu gehört auch der Schutz Ihrer Lebensräume.
Man sollte jedoch versuchen, dass Thema gütlich zu lösen. Nur zu oft sind kleine Lapalien der Anfang einer endlosen Geschichte.....

Schönen Gruß
David

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
kunckel
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Gibt es für dieses Verbot auch einen Paragraphen oder ein richterliches Urteil.
Habe das gleiche Problem,
kann aber mit einem einfachen "es ist verboten"
nichts anfangen.

Vielen Dank im voraus

-- Editiert von kunckel am 12.09.2004 19:32:41

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
lilly_72
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,
habe das gleiche Problem, unsere Linde schmeisst ihr Laub zu den Nachbarn und die Nachbarn ihr Laub+Küchabfälle unter unsere Linde und machen meine Clematis kaputt.
Brauche dringend Paragraphen und Beispielurteile.
Danke im Voraus,
Lilly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Nicki1972
Status:
Schüler
(219 Beiträge, 75x hilfreich)

zu gibt es eine hervorragende Seite, in der alles detailliert erklärt wird:

http://www.baeumeundrecht.de/

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen