Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Ladendiebstahl - echt dumme Sache die 2te

27.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Ladendiebstahl
 Von 
wagnmat
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)
Ladendiebstahl - echt dumme Sache die 2te

Hallo Herr Scharnhorst,

vielen Dank für Ihre antwort.

Nach Ihrer Meinung komme ich alsoi mit einem tiefblauen Auge davon - gelte nicht als Vorbestraft und muß keine Konsequenzen bei meinem Arbeitgeber befürchten.

Sie sagten allerdings mit anwaltlicher Hilfer wäre ein Freispruch möglich. Welche voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein?

Vielen Dank im voraus
Matthias

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1294 weitere Fragen zum Thema
Ladendiebstahl


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 82x hilfreich)

Von Freispruch war nicht die Rede, sondern von der etwaigen Möglichkeit einer Einstellung.
Gegebenenfalls wäre es vielleicht einem Verteidiger in einem persönlichen Gespräch mit dem sachbearbeitenden Staatsanwaltschaft möglich, anstelle eines Urteils oder eines Strafbefehls die Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung einer Geldauflage anzuregen.
In jedem Fall nicht ganz billig.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann werden Einträge aus dem Führungszeugnis gelöscht?
Die Antworten findet ihr hier:


Vorstrafe und Bundeszentralregister

Das Strafverfahren ist für Nichtjuristen ein Buch mit sieben Siegeln. Insbesondere dann, wenn man noch nie oder nur selten Kontakt mit der Justiz in diesem Bereich hatte. Viele, die gegen ein Gesetz verstoßen, interessieren sich bei einer Konfrontation... mehr

Führungszeugnis: Welche Straftaten werden in das Führungszeugnis eingetragen?

Wann erfolgt die Löschung von Vorstrafen aus dem Bundeszentralregister / Das Führungszeugnis ist eine behördliche Urkunde, welche die Vorstrafen einer Person auflistet. Bestenfalls steht ... mehr