Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.838
Registrierte
Nutzer

Laden öffnet vor Öffnungszeit - Ist das legal?

3.1.2011 Thema abonnieren
 Von 
Elmstreet
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 14x hilfreich)
Laden öffnet vor Öffnungszeit - Ist das legal?

Hallo,

darf ein Geschäft vor seiner angeschlagenen Öffnungszeit breits öffnen?

Es passiert hier sehr häufig, dass ein Lebensmitteldiscounter an seinen Angebotstagen vorzeitig (weit vor 8 Uhr) seine Türen öffnet und die limitierten Angebote bereits um 8 Uhr (zur eigentlichen Öffnungszeit) bereits ausverkauft sind.
Dieses ist dann zum Nachteil der Kundschaft, die pünktlich zur Öffnungszeit erscheinen und keine Chance haben, die limitierten Angebote zu kaufen.

LG


-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12323.08.2011 15:08:53
Status:
Praktikant
(834 Beiträge, 805x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(59808 Beiträge, 28160x hilfreich)

quote:
darf ein Geschäft vor seiner angeschlagenen Öffnungszeit breits öffnen?

Ja, da gibt es keine gesetliche Vorgabe. Das ist nur eine unverbindliche Information.



quote:
Es passiert hier sehr häufig, dass ein Lebensmitteldiscounter an seinen Angebotstagen vorzeitig (weit vor 8 Uhr) seine Türen öffnet und die limitierten Angebote bereits um 8 Uhr (zur eigentlichen Öffnungszeit) bereits ausverkauft sind.

Und wann setzt der Lerneffekt ein?



quote:
Wenn das aber öfter passiert, dann solltest du den Discounter (also die Zentrale) bei der Wettbewerbszentrale in Bad Homburg ganz fett anzeigen. Von denen bekommt er dann eine Abmahnung.

Nicht wenn er deutlich auf die limitierung hinweist.

Deweiteren kann er auch noch nachweisen, das die Nachfrage die berechnete Erwartung überstiegen hat.

Die Discounter haben schon dazugelernt ...




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(59808 Beiträge, 28160x hilfreich)

quote:
Meines Erachtens dürfte ein deutlicher Hinweis auf eine "Limitierung" nicht ausreichen können. ( Was bedeutet "Limitierung"? Jeder noch so große Vorrat ist "limitiert". )
Zitat:

Hier ein Formulierungsbeispiel:
*Dieser Artikel kann wegen begrenzten Vorrats schon am ersten Tag des Angebots ausverkauft sein - Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen!

Der Text steht gut sichtbar in der Fußzeile jeder Seite, das * bezeichnet den jeweiligen Artikel. Das * findet sich am Preis wieder.
Es sind nur vereinzelte Artikel gekennzeichnet, also nicht alle.

Meiner Meinung nach wirksam.
Und die Verbraucherzentrale mag derzeit auch nicht dagegen vorgehen ...






-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr