Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Kurtaxe zahlen bei Arbeitsausübung?

4.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
MarkusMa
Status:
Lehrling
(1197 Beiträge, 309x hilfreich)
Kurtaxe zahlen bei Arbeitsausübung?

Ich hoffe, das ist das korrekte Forum zu meiner Frage:

Hallo,
eine Frage bezüglich der Erhebung der Kurtaxe eines Fereinortes.
Meine Eltern habe ein (2.) Haus in Bayern, welches vermietet wird.
Dort im Haus haben sie auch eine Wohnung (gemeldet als Zweitwohnung) für sich. Da sie im Haus
viele Reparaturen (anstreichen usw.) in den vermieteten Wohnungen selbst ausführen, sind sie häufig dort. Nun meint die Gemeinde,
das sie sich immer anmelden müssen, wenn sie in Bayern sind und auch
Kurtaxe zahlen müssen ("... sie arbeiten ja nicht 24h wenn Sie bei uns
sind ..."). Ist das Rechtens? Sie arbeiten ja, zahlen hier Grundsteuer
und so weiter ...
Oder: Muß auch ein Handwerker, der in einer Pension nächtigt, weil er im Ort eine Arbeit für paar Tage ausführt, Kurtaxe zahlen?

Viele Grüße

Verstoß melden

Verbaut?

Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cobold64
Status:
Lehrling
(1030 Beiträge, 623x hilfreich)

Ja, es gibt Gemeinden (z.B. Sylt), bei denen muss man allein aufgrund der Tatsache, dass man dort Wohneigentum besitzt, Kurtaxe für das ganze Jahr bezahlen. Unabhängig davon, ob man sich dort überhaupt aufgehalten hat oder das Haus nur zur Vermietung an Feriengäste gedacht ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen