Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Kugelsichere Westen

2.11.2006 Thema abonnieren
 Von 
Johnny112
Status:
Schüler
(465 Beiträge, 96x hilfreich)
Kugelsichere Westen

Hallo. Kurze frage kurze Antwort ;)

Darf man als normalo Bürger in Deutshcland eine schussichere Weste im Alltag anziehen, wenn diese nicht dazu bestimmt ist, sich dem Zugiff von behörden zu entziehen?
Danke und tschüss

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



31 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tresenhase
Status:
Praktikant
(732 Beiträge, 28x hilfreich)

Neuer Modetrend? ;)

8x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Johnny112
Status:
Schüler
(465 Beiträge, 96x hilfreich)

xD ne, bin mal überfallen worden und lauf seitdem mit sonem Ding rum und grad fällt mir aud das ich gar nicht weiss, ob des legal ist^^

10x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8169 Beiträge, 1222x hilfreich)

Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte. Nur sind diese Dinger ja wohl recht schwer und unpraktisch. Aber wer's mag ;)

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
CForce
Status:
Praktikant
(661 Beiträge, 77x hilfreich)

Kugelsichere Westen (auch mit Stichschutz) sind nicht verboten, soweit ich weiß

Zumindest bei Schutzklasse I bin ich mir eigentlich sicher.

Bei den anderen Schutzklassen kenne ich auch kein direktes Verbot, aber es dürfte wahrscheinlich relativ schwer werden, an eine Schutzklasse IV+ Weste dranzukommen, weil die meisten Hersteller sowas nur an das Militär und einige ausgewählte Polizeieinheiten verkaufen. Aber wi gesagt: Wenn Sie legal drankommen (was durchaus möglich ist), dann kenne ich kein Gesetz, das sowas verbiten würde.

Aber ich denke mal, der gesunde Menschenverstand hält einen davon ab, als Normalbürger eine Weste mit einer Schutzklasse größer als I (oder eben US Schutzklasse III(A)) zu tragen.
Die sind nämlich ziemlich auffällig.

Ich würde zu einer Unterziehweste aus einem Gewebe (von irgendwelchen Folien würde ich abraten, weil es einige Menschen gibt, die damit angeblich tödliche Erfahrungen hatten) raten.
Je nach Bedarf dann noch Traumaplatten aus einem balistischem Material (keinesfalls aus Metall, das ist zwar billiger, aber ein unnötiges Risiko, weil die Kugel vom Metall abgelenkt werden könnte und was von einem Querschläger getroffen wird, weiß nur Gott und der Gerichtsmediziner) und einen extra Stichschutz raten.
Der Stichschutz sollte so konzipiert sein, das man die Weste auch ohne Stichschutz tragen kann, wenn man den nicht braucht, weil er zum Beispiel zu auffällig wäre, oder zu unbequem.

Wie gesagt: Mir ist kein Gesetz bekannt, das es verbieten würde, eine kugelsichere Weste zu tragen

-----------------
"unverbindliche Privatmeinung, ohne Anspruch auf Richtigkeit. keine Gewähr und/oder Rechtsberatung."

5x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
CForce
Status:
Praktikant
(661 Beiträge, 77x hilfreich)

übrigens: Eine gute kugelsichere Weste muss nicht unbedingt sehr schwer sein. Und unpraktisch ist Auslegungssache:

Wenn die Weste zu unbewuem ist oder zu sehr stört, dann ist sie unsicher, weil sie dann weniger getragen wird - und die Weste wird nur dann schützen, wenn man sie auch trägt.
Aber wenn man ordentlich beraten wurde, dann hat man eigentlich eine Weste, die man jederzeit (zum Beispiel auch beim Autofahren ohne das die Weste auf dem Gürtel aufsetzt) tragen kann.
Aber man merkt schon, das man die Weste anhat. Zum Beispiel wenn es sehr warm ist.

-----------------
"unverbindliche Privatmeinung, ohne Anspruch auf Richtigkeit. keine Gewähr und/oder Rechtsberatung."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Hunter54
Status:
Schüler
(444 Beiträge, 18x hilfreich)

An Johnny112,
Was für eine tolle Frage!
Vollkommen sinnlos!

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Leon6
Status:
Schüler
(348 Beiträge, 93x hilfreich)

Wieso ist die Frage sinnlos ??
Mein Nachbar läuft sogar beim Einkaufen mit einem Bundeswehrhelm rum .... vermutlich aus Angst vor einem Kopfschuss ;)

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Dummkopfxxl
Status:
Beginner
(54 Beiträge, 2x hilfreich)

jetzt wirds ja echt lächerlich.... Wo wohnst du denn ?!? Irak ? lol... Kugelsicherewesten darfst du tragen, gar keine Frage.... mfG

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Klagdichreich
Status:
Bachelor
(3114 Beiträge, 410x hilfreich)

Ich kannte mal jemanden, auf den geschossen wurde. Seitdem trug er immer eine kugelsichere Weste. Beim nächsten Attentat auf ihn sollte er mit Benzin übergossen und angezündet werden. Seitdem trug er immer eine kugelsichere Weste und einen Feuerlöscher. Beim dritten Attentat wollten sie ihn ertränken. Seitdem trug er immer eine kugelsichere Weste, einen Feuerlöscher und ein Sauerstoffgerät.
Leider lebt er nicht mehr. Ihm wurde ein Witz zum Totlachen erzählt.

-----------------
"Freie Anwaltskanzlei Prof. Dr. jur. G. Rissen, Dr. jur. B. Schissen, Dr. E. Klatant & Söhne & Nichte"

-- Editiert von klagdichreich am 03.11.2006 09:04:52

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Michael32
Status:
Senior-Partner
(6339 Beiträge, 1245x hilfreich)

Hätte er mal Ohropax dabeigehabt......

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Olliminator
Status:
Lehrling
(1358 Beiträge, 301x hilfreich)

Ist ne Ritterruestung auch erlaubt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Johnny112
Status:
Schüler
(465 Beiträge, 96x hilfreich)

*lach*
Ihr trollt meinen schönen thread zu ihr Trolle....

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Dummkopfxxl
Status:
Beginner
(54 Beiträge, 2x hilfreich)

lol leute..... wir sollten doch bei den Tatsachen bleiben *g* ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
gustl
Status:
Lehrling
(1082 Beiträge, 130x hilfreich)

Im Alltag sollte eine "kugelsichere" Weste keinen "Tatbestand" erfüllen...
Ich seh noch nicht mal ein "richtiges" Problem, wenn man es auf einer Versammlung oder ähnliches tragen würde.......

-----------------
"Die meisten Aufgaben lösen sich von selbst. Man darf sie nur nicht dabei stören!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
Hunter54
Status:
Schüler
(444 Beiträge, 18x hilfreich)

Was nützt eine Kugel,-und Stichsichere Weste wenn einer mit dem Baseballschläger draufhaut
eine Kettensäge oder Akkubohrer benutzt! Mann, habe ich wieder Phantasien. Da schüttelst mich selbst.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
Johnny112
Status:
Schüler
(465 Beiträge, 96x hilfreich)

Akkubohrer.....

*kopfschüttel*

Derjenige dürfte aber ganz schön krank sein ....

Nein, es geht mir nur darunm, das ich mich sicherer FÜHLE. Ich kann so besser au fden Strassen rumgehen und denke, WENN es mal wieder soweit kommt, dann kommt wenigstens keine Kugel in mich rein.... Vor baseballschlägern kann ich mich wohl selbst schützen ich mach Karate und Jude seit ich 11 bin.... DAnke für die ganzen Antworten ihr süssen

*küsschen geb*

xD nein nur Sapss so fangen wir gar nicht erst an !

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
Dr. Eschflegel
Status:
Lehrling
(1056 Beiträge, 273x hilfreich)

Also bei dem Schulmassaker (Amoklauf) damals in Meißen (..glaub ich,das das dort war), hatte der Polizist eine Schutzweste, wurde aber am Kopf tödlich getroffen. Weil der Täter eben auf den Kopf gezielt hatte. Ist also letztlich nie eine Garantie, im Leben unverletzt davon zu kommen. Es stärkt möglicher Weise das subjektive Sicherheitsgefühl.

Es gibt also keine 100%ige Sicherheit. Ich persönlich verkneife mir eine solche Schutzausrüstung. Wahrscheinlicher ist es, einem anderen helfen zu müssen. daher achte ich penibel auf meine 1.-Hilfe-Ausrüstung im Auto und die Wiederholung meiner Fertigkeiten bezüglich stabiler Seitenlage usw. Also so ein Training wär wohl letztlich der Allgemeinheit ratsamer, aös wenn sich nu alle Schutzwesten anziehen würden und keinem mehr helfen können. Also, ich meine, es ist wahrscheinlicher, eine Herz-Druck-Massage richtig anwenden zu müssen als von einer Kugel getroffen zu werden. Bitte trainieren, wo es geht !!! Bei jeder Gelegenheit - es könnte einen selbst treffen !!! Jedenfalls - statistisch gesehen - viel eher als eine Patrone.

-----------------
"Kanzlei Prof. Ilstahl/Dr. Ehstrom/Dr. Achenblut und Söhne und Töchter"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
Hunter54
Status:
Schüler
(444 Beiträge, 18x hilfreich)

An Johnny112,
Die Statistik könnte Dir helfen. Wieviele Normalbürger ohne oder mit Schutzweste kommen durch eine Schuss,- oder Stichwaffe ums Leben? Und zwar unter unvorhersehbaren
Umständen wie einen plötzlichen und unerwarteten Angriff.
Ausschlaggebend ist doch nicht,dass Du Dich mit einer solchen Weste schützt,sondern dass potentielle Täter aus dem Verkehr gezogen werden und für alle eine Sicherheit geboten wird,dass so etwas gar nicht passiert. Falls Du absolute Sicherheit willst, musst Du nach Monaco oder Fisher Island,Miami ziehen. Das sind zur Zeit die sichersten Orte der Welt,aber zum wohnen auch sehr teuer.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
HemmerlingM
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe mal im Netz nach kugelsichere weste gesucht und es scheint so dass die teile nicht verboten sind, die werden sowohl auf ebay als auch auf amazon und yatego und selbst von online shops angeboten. teilweise sind die seiten wie www.kugelsichere-weste.com sogar in deutschland registriert. wenn die teile verboten wären dann könnte man sie ja nicht so einfach frei erwerben. Also auf Versammlungen könnte man soetwas als Schutzbewaffnung ansehen aber da ich leider nur Laie bin kann ich das nicht genau beurteilen, zumindest habe ich beim Blättern im StGB und auch in den bekanntesten Kommentaren dazu keinen Tatbestand oder eine hM finden können die einen solchen als möglich ansieht. Nur im Versammlungsrecht, aber das würde dann ja bedeuten dass der Vertrieb und Besitz erlaubt sind oder sieht es jemand anders?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9884 Beiträge, 1192x hilfreich)

Es ist abhängig vom Einzelfall. Es ist mithin auf die jeweilige Weste abzustellen und danach bestimmen sich evtl Restriktionen.

Mit freundlichen Grüßen,

- Rönner -

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
guest123-2067
Status:
Lehrling
(1727 Beiträge, 243x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
guest123-2067
Status:
Lehrling
(1727 Beiträge, 243x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#26
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#27
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#28
 Von 
guest123-2067
Status:
Lehrling
(1727 Beiträge, 243x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#29
 Von 
guest-12320.01.2009 14:56:07
Status:
Lehrling
(1126 Beiträge, 295x hilfreich)

In der kalten Jahreszeit könnte eine Schutzweste bei Demonstrationen unter das Vermummunsverbot fallen, alldieweil man sich in dieser Zeit einmummelt. :grins:

Einmummeln = sich warm anziehen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#30
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 650x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12