Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Kündigung wegen mangelhaftem Zustand

1.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung Zustand
 Von 
Tommy57
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 31x hilfreich)
Kündigung wegen mangelhaftem Zustand

Hallo,

ich lebe nun seit 4 Monaten in der neuen Wohnung und fühle mich immer noch nicht wohl. Seit dem ersten Tag habe ich eine Silberfisch Plage und wenige Wochen später ging es mit extremem Schimmelbefall los. Im Wohnzimmer hinter der Couch wegen einem kleinen Rohrbruch, in der Abstellkammer wohl wegen der schlecht isolierten Außenwand und auf dem Balkon warum auch immer. Eben habe ich sogar Schimmel im Kleiderschrank entdeckt, den ich vor drei Monaten neu gekauft habe. Zudem ist mir eben ein Silberfisch entgegen gesprungen, als ich was aus dem Schrank holen wollte. Ekelhaft! Und im Bad zeichnen sich bereits Risse an der Tapete, die von Woche zu Woche stärker werden. Da kommt bestimmt auch noch was. Und einen Keller habe ich auch noch nicht.

Die Wohnung ist seit mehreren Monaten in einem Zustand, dass man keinen Besuch empfangen kann, da der Schimmel nur vorrübergehend entfernt wurde und ich kein Keller habe für die vielen Kisten usw. Daher meine Frage: kann ich außerordentlich kündigen (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag Muster ) und mir den Termin so legen, dass ich sobald ich eine Wohnung habe, die Schlüssel abgebe und gut ist? Ich frag mich, ob ich überhaupt noch die Miete für Februar zahlen soll?! Der Kleiderschrank war sehr teuer. Er ist zwar nicht kaputt, aber Schimmel direkt an meinen gesamten Klamotten finde ich echt nicht schön.

Zu den oben genannten Beschwerden kommt noch hinzu:
- täglich klingeln mehrfach Post und Paketdienste, weil die Briefkästen im Haus sind
- da wir keine Sprechanlage haben, kann man auch nicht kontrollieren, wer das ist
- des Öfteren klingeln nachts besoffene Nachbarn penetrant mehrere Minuten, weil sie ins Haus wollen.
- tagsüber klingeln ständig Fremde, die wir nicht kennen, angeblich im Haus wohnen, aber keinen Haustürschlüssel haben.
- Klingel kann leider nicht abgestellt werden.Ich reagiere mittlerweile nicht mehr auf die Klingel.
- weiter unten leben wohl Heroinjunkies
- hin und wieder sind laute Schreie zu hören, was sich nach einem gewalttätigen Vater anhört
- meine Wohnungstür zeigt eindeutige Einbruchsschäden oder zumindest den Versuch
- die Gegend ist wohl dafür bekannt, dass Drogensüchtige in Wohnungen einbrechen
- wir haben weder Aufzug noch Garage (wollte es nur mal erwähnen^^)
- Miete ist sehr hoch wegen Stadtmitte, aber angesichts der vielen Kritikpunkte nicht in Ordnung

Hat jemand Tipps oder Ideen für mich?

Gruß, Tommy

-- Editier von Tommy57 am 01.01.2016 04:51

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 3682 weitere Fragen zum Thema
Kündigung Zustand


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anitari
Status:
Student
(2105 Beiträge, 1015x hilfreich)

Zitat:
Zudem ist mir eben ein Silberfisch entgegen gesprungen
,

Springende Silberfische?

Zitat:
Hat jemand Tipps oder Ideen für mich?

Andere Wohnung suchen und fristgerecht kündigen.

Vermieter nachweisbar über die springenden Silberfische und das weiße Pferd im Schrank informieren. Gegebenenfalls die Miete angemessen mindern.

Zitat:
wir haben weder Aufzug noch Garage (123recht.net Tipp: Mietvertrag Vorlage für Garage, Stellplatz, Keller etc. ) (wollte es nur mal erwähnen^^)

Wurde das vertraglich zugesichert?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2591 Beiträge, 1001x hilfreich)

Zitat (von Tommy57):
Hat jemand Tipps oder Ideen für mich?

Kündige die Wohnung beweisbar bis zum dritten Werktag des Januar, dann endet das Mietverhältnis und die Pflicht zur Mietzahlung am 31. März.

Eine andere Möglichkeit, wie von dir angedacht, gibt es nicht. Und schau dir die nächste Wohnung genauer an, damit du nicht noch einmal solch eine Hütte anmietest.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Tommy57
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 31x hilfreich)

Mir geht es hauptsächlich um die Silberfische und den Schimmel, weil diese Probleme in meiner Wohnung sind. Die anderen Punkte habe ich alle aufgezählt, weil ich vielleicht durch die Menge der Punkte Sonderkündigungsrecht habe oder vielleicht ist da ja was bei, was mir ein Sonderkündigungsrecht verschafft?!

Zitat:
Springende Silberfische?

Als ich was aus dem Schrank genommen habe, ist mir der Silberfisch entgegen gefallen. Das sah aus, als wäre er gesprungen, ist er aber natürlich nicht.

Zitat:
wir haben weder Aufzug noch Garage

Natürlich wusste ich das vorher, genauso dass wir keine Sprechanlage haben. Ist auch nicht wichtig. Ich wollte es nur als Kritikpunkt erwähnt haben.

Vielen Dank für die verständnisvolle Antwort Anitari. Mir ist klar, dass viele von mir genannten Punkte nix zur Sache tun, wie zum Beispiel, dass hier mitten in der Nacht Leute aus dem Haus penetrant klingeln, weil sie kein Haustürschlüssel haben. Aber es ist mein Wohlbefinden, dass darunter leidet. Genauso wie wenn Silberfische die Wände entlang klettern oder es sich manchmal so anhört, als würde ein Vater seine Tochter verprügeln. Aktuell klebt unten im Treppenhaus sogar neben dem Lichtschalter Blut, was dann an einigen Stellen der Wand ist. Sorry, das sind vielleicht alles belanglose Kleinigkeiten, aber in meinen Augen ist alles zusammen doch unzumutbar?!

Zitat:
Kündige die Wohnung beweisbar bis zum dritten Werktag des Januar, dann endet das Mietverhältnis und die Pflicht zur Mietzahlung am 31. März.

Naja, ich habe eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr. Sprich, mindestens noch acht Monate. Wie gesagt, im Wohnzimmer habe ich die Wand aufgerissen und im Schlafzimmer ist die Abstellkammer eine Brutstätte für Schimmel. Der Schimmel (123recht.net Tipp: Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) ist zwar jetzt weg, aber die Fachmänner haben gesagt, dass der wieder kommen wird und dass das ein großes Problem mit der Isolierung ist. Ich soll halt jetzt immer drauf achten, und sobald ich Schimmel sehe, den erst mal selber sauber entfernen. Aber gestern erst habe ich gesehen, dass mein Kleiderschrank angefangen hat zu schimmeln.

In wenigen Monaten wird es wieder wärmer, dann ist das Problem mit der kalten/feuchten Außenwand sowieso erst mal Geschichte, aber trotzdem muss ich mich doch wohl fühlen können in meiner eigenen Wohnung?! Ich habe nun mehrfach schriftlich nach einem Keller gebeten, der mir auch vertraglich zusteht, genauso, wie ich seit zwei Monaten drum bitte, dass man sich hier um die anderen Probleme in der Wohnung kümmert. Kann doch nicht sein, dass ich das so hinnehmen muss??

Zitat:
Und schau dir die nächste Wohnung genauer an, damit du nicht noch einmal solch eine Hütte anmietest.

Da der Umzug von weiter weg war, konnte ich nicht so viele Wohnung besichtigen und habe die erst beste genommen. Die Wohung war frisch renoviert mit guter Lage. Dass es dort assozial ist, habe ich mir gedacht. Aber das ich keinen Besuch empfangen kann, weil die Wand offen steht und seit Wochen der Rohrbruch immer noch behoben werden muss und auch die Abstellkammer jeden Tag wieder auf s neue schimmeln könnte, ist echt unangenehm.

Da muss es doch eine Möglichkeit geben. Sowas wie, "wenn Sie nicht binnen vier Wochen alle genannten Punkte beseitigen, dann... Mietminderung/Sonderkündigung... was auch immer"

Gruß, Tommy

-- Editiert von Tommy57 am 01.01.2016 15:45

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2033 Beiträge, 497x hilfreich)

Hallo,

wenn der Schimmel extrem ist, dann reicht es für eine fristlose Kündigung. Wenn nicht, bleibt ( und das eilt nun!) nur die ordentliche Kündigung zum 31.3.16 und zusätzlich Mietkürzung wegen der Mängel.

Alles was vor Einzug schon erkennbar war, kannst Du vergessen. Mache Fotos von allen Mängeln, wenns geht inclusive Fischchen. Am besten jede Woche, dass man erkennen kann wie der Schimmel wächst. Versuche die Aussagen und Namen der Fachmänner zu dokumentieren.

Du kannst fristlos, ersatzweise fristgerecht kündigen. Aber nicht, wenn Du noch in der Wohnung bist, denn fristlos wäre möglich, wenn Du wegen der Gesundheitsschäden z.B. in ein möbliertes Zimmer gezogen wärst und die Wohnung aufgegeben hast.

Ggf. steht Dir ein Schadensersatz wegen dem Kleiderschrank zu. Wenn Du ne Rechtsschutz hast, nehme einen Anwalt. Auf jeden Fall würde ich zum Dokumentieren der Mängel Zeugen einladen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
iceman123mitglied
Status:
Praktikant
(505 Beiträge, 311x hilfreich)

Zitat (von Liane46):
Und schau dir die nächste Wohnung ,

....und auch die Wohngegend genauer an

Zitat (von Liane46):
.....damit du nicht noch einmal solch eine Hütte anmietest

-- Editiert von iceman123mitglied am 02.01.2016 00:27

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr