Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Kündigung durch den Mieter nach knapp 6 Mon.

5.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Mieter Kündigung
 Von 
sogni
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung durch den Mieter nach knapp 6 Mon.

Hallo zusammen,
nach nur gut einem halben Jahr haben meine Mieter wieder gekündigt.
Bei Abschluss des Mietvertrages bin ich den Mietern sehr entgegen gekommen. So habe ich einen neuen Fliesenspiegel in der Küche anbringen lassen und den noch gut erhaltenen Teppichboden im Schlafzimmer durch Laminatboden ersetzt. Beides, Fliesen wie Laminatboden, konnte der Mieter nach seinen Vorstellungen (innerhalb einer Preisgrenze) aussuchen.
Kann ich diese "Wunsch"-Investitionen nach dieser kurzen Mietzeit nun irgendwie gegen die Kaution o.ä. abrechnen? Im Mietvertrag ist dieser Fall leider nicht berücksichtigt... :-(
Hat jemand Erfahrungen mit solch einer Situation? Dann wäre ich dankbar für eine Antwort!
Neugierige Grüße
sogni

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 5888 weitere Fragen zum Thema
Mieter Kündigung


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28891 Beiträge, 8865x hilfreich)

quote:
Kann ich diese "Wunsch"-Investitionen nach dieser kurzen Mietzeit nun irgendwie gegen die Kaution o.ä. abrechnen?

Nein.

quote:
Im Mietvertrag (123recht.net Tipp: Mietvertrag Vorlage Wohnung ) ist dieser Fall leider nicht berücksichtigt...

Das wäre aber sinnvoll gewesen, wenn man so einen Fall verhindern will.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Laird Mortimer
Status:
Lehrling
(1065 Beiträge, 165x hilfreich)

"Auf Wunsch" sollte immer mit einem mehrjährigen Kündigungsausschluß verknüpft sein.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
sogni
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antworten!
Ich habe es befürchtet :-( Zukünftig werde ich wohl weniger entgegenkommend sein bzw. solche "Wunsch"-Investitionen mit einer entsprechenden Klausel im Mietvertrag versehen...
Wieder was gelernt, nochmals Danke!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12320.01.2010 09:40:40
Status:
Schüler
(482 Beiträge, 228x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
sogni
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Leider habe ich andere Erfahrungen gemacht. Der nächste Mieter hat wieder einen anderen Geschmack, will z.B. lieber wieder Teppich im Schlafzimmer statt Laminat oder die Farbe gefällt ihm nicht...
Somit stimmt das leider nicht, mit der besseren Vermietbarkeit :-(

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12320.01.2010 09:40:40
Status:
Schüler
(482 Beiträge, 228x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr