Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Kosten obwohl man keine Daten preisgegeben hat?

1.1.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Daten
 Von 
UnknownUser4U
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kosten obwohl man keine Daten preisgegeben hat?

Hallo!

Ich habe mir vor kurzem im Internet Lernmaterial für die Schule rausgesucht. Da bin ich auf eine Webseite gestoßen, die sämtliche Dateien zum "kostenlosen" Nutzen bereitstellt. Was mich aber etwas beunruhigt ist, dass die URL dieser Seite das englische Wort "pay" enthielt (genaue URL weiß ich leider nicht mehr). Daher meine Frage: Muss ich damit rechnen, dass mir bald eine Rechnung zugeschickt wird, obwohl ich weder meine Daten angegeben habe, noch etwas akzeptiert habe?

Danke schon mal!

Mfg

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 211 weitere Fragen zum Thema
Daten


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17809 Beiträge, 11883x hilfreich)

Wenn du den Zahlungsvorgang abgebrochen hast, dürfte nichts passieren. Wie will die Seite auch an deine Daten kommen? Solltest du mittels mobilem Gerät online gewesen sein (also inkl. SIM) allerdings die Telefonrechnungen gut beobachten. Es könnte unbemerkt darüber abrechnen (Stichwort Wap-Billing).

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
UnknownUser4U
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen