Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.170
Registrierte
Nutzer

Körperverletzung + Pfeffersprayeinatz

1.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Körperverletzung
 Von 
McMain
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)
Körperverletzung + Pfeffersprayeinatz

Zuerst, frohes neues Jahr! (ist bei mir nicht der Fall..)

Also heute Früh waren wir in einem Lokal und da kam es zu einer Ausschreitung von 3 Albanern und einem Freund von mir. Keine Ahnung was genau zwischen denen abging, aber das "Gespräch" dauerte nicht einmal 5 Sekunden und schon wurde auf meinem Freund eingedroschen wie wild, nämlich von 2 Personen gleichzeitig. Da bin eingeschritten und habe den ersten Typen der zum Schlagen anfing gepackt, nicht geschlagen und weggeschupft. Soweit so gut, waren die Typen halt auf mich drauf und ich wollte nicht zurück schlagen und hab einfach meine Hände kurz in die Luft gehalten weil die Security gleich da war. Dann brachten mich und meinen Freund die Security Typen raus, alles ohne Gegenwehr. Wir standen nun draussen und wollten schon losgehn als plötzlich einer dieser schlaggeilen Albaner mit einer Bierflasche rausstürmt, welche er gegen die Tür gehauen hat damit es zerbricht, also mit dem abgebrochenen Flaschenhals wollte er den Freund abstechen. Dies habe ich gleich bemerkt und hab seine Hand gepackt und versucht es ihm aus der Hand zu nehmen. Da kamen seine Freunde gleich mitgestürmt und wir fielen alle auf den Boden. Seine 2 Freunde, auch mit Bierflaschen natürlich, haben die Flaschen an meinem Kopf zertrümmert, 2 Platzwunden, Glassplitter im Auge und ich lag schon am Boden als plötzlich die "netten" Herren von der Security anfingen mich mit Pfefferspray zu besprühen. Ich war duch die Glassplitter sowieso nicht mehr in der lage etwas zu sehen und dann halt noch dazu d. Pfefferspray. Die offenen Platzwunden brannten wie Sau, die Augen usw. Unbeschreibliche Schmerzen halt. Mir wurde bis zum Eintreffen der Polizei nichts zum abwaschen gebracht o.ä.
Nach dem die Polizei weg war, hat sich einer von den Türstehern bei mir entschuldigt für d. Pfefferspray attacke aber ich war ja 1. blind und 2. hätte ich mir fast die Augen rausgekratzt vor lauter Schmerzen. Durch mehrmaliger Aufforderung meinerseits wurde auch die Rettung angerufen und wir fuhren ins Spital. Siehe da, die armen Albaner waren, nach dem sie anscheinend wegliefen, auch dort und da habe ich die Polizei gleich wieder angerufen.

Nun will ich wissen, wie ich eigentlich gegen diese Albaner und diese Pfefferspray-Attacke vom Türsteher gegen einen blutenden, am Boden liegenden Typen, also mich, vorgehen kann!
Ich bin aus Österreich.

Vielen Dank für die Antworten


lg

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1016 weitere Fragen zum Thema
Körperverletzung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22181 Beiträge, 11773x hilfreich)

Hi,

Anzeige erstatten natürlich - haben Sie das noch nicht getan? Einschlägig wäre § 83, evtl. § 84 des Ö-StGB.

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
McMain
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

hallo mümmel,

danke für deine Antwort. Ich werde nächste Woche die Aussage bei der Polizei mal tätigen.
Gilt eigentlich die Anzeige (123recht.net Tipp: Strafanzeige stellen ) wegen Körperverletzung auch beim Türsteher oder nur bei den Schlägertypen?

lg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22181 Beiträge, 11773x hilfreich)

Hi,

den Türsteher können Sie natürlich auch anzeigen - ob der evtl. in Notwehr gehandelt hat, was dann straffrei wäre, muß die Staatsanwaltschaft entscheiden. Aber eine Körperverletzung war das Besprühen ja nun eindeutig...

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12305.01.2011 09:17:52
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 2x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
McMain
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 1x hilfreich)

@mümmel

alles klar, danke.

@IFB

glaube nicht, weil das Lokal wo wir waren hat kein Parkplatz usw.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr