Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.405
Registrierte
Nutzer

Kleingewerbe?Freiberufler?

4.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
ichbrauchhilfe
Status:
Frischling
(48 Beiträge, 14x hilfreich)
Kleingewerbe?Freiberufler?

Hallo,

ich bin seit 2 Monaten arbeitssuchend und mache für die Familie Nageldesign. Ich verlange dafür im Moment kein Geld, aber es fragen jetzt immer mehr Leute an ob Sie zu mir kommen können. Um mich ab zu sichern würde ich ein Kleingewerbe anmelden. Da meine Einnahmen im Monat sicher nicht über 400 € wären, muss ich da trotzdem ein Kleingewerbe anmelden? Oder kann ich mich als Freiberufler abmelden, da es ja einer künstlerischen Tätigkeit ähnelt?

Vielen Dank für Eure Hilfe

-- Editiert am 04.01.2010 10:52

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Existenzgründungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52924 Beiträge, 24002x hilfreich)

Nägel anmalen (und sieht nachher noch so schön aus) ist kein Beruf der unter die Freiberuflerregelung nach § 18 EStG und § 1 PartGG fällt, er wird dem gewerblichen Nageldesign zugeschlagen.

Also wird ein Gewerbe angemeldet werden müssen.

Das muss natürlich auch dem Arbeitsamt mitgeteilt werden, sprich mit deiner Sachbearbeiterin darüber bevor etwas in diese Richtung unternommen wird.
Eventuell besteht hierbei auch die Möglichkeit einer Förderung.
Der Gewinn wird auf das Arbeitslosengeld angerechnet, 165 EUR im Monat sind anrechnungsfrei.




-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ichbrauchhilfe
Status:
Frischling
(48 Beiträge, 14x hilfreich)

Danke, werde wohl erstmal einen Lehrgang für Exxistenzgründung machen, bevor ich mich dazu entschließe.

lg

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Hefti15
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 1x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12318.01.2010 12:52:52
Status:
Beginner
(102 Beiträge, 74x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen