Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Kleingewerbe anmelden! Sinnvoll?

9.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Kleingewerbe
 Von 
Turbo-Bo
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Kleingewerbe anmelden! Sinnvoll?

Hallo!

Ich arbeite Vollzeit in einer Firma!

Nebenbei arbeite ich noch in einer KFZ Werkstatt und bekomme im Durchschnitt 300€ Monatlich

Jetzt würde ich gern daheim noch einen Reifenservice anmelden!

Ist dies möglich oder verdiene ich durch menen Nebenjob schon zuviel?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 27 weitere Fragen zum Thema
Kleingewerbe


11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hiphappy
Status:
Student
(2753 Beiträge, 1456x hilfreich)

Kann man zuviel verdienen?

Ein Kleingewerbe kann man nicht anmelden, man kann nur ein Gewerbe anmelden.

Hast du von beiden Arbeitgebern die Erlaubnis für eine parallele Tätigkeit?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Turbo-Bo
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja Erlaubnis habe ich

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22080 Beiträge, 11731x hilfreich)

Vielleicht verraten Sie einfach mal, ab welchem Steuersatz Sie ein Gewerbe nicht mehr sinnvoll finden. Ansonsten kann man die Frage nämlich nicht beantworten. Oder warum konkret fürchten Sie, "zuviel" zu verdienen?

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Turbo-Bo
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja ich hab ja noch keine Ahnung ob es gut anläuft!

Ich dachte Eben weil ich ja jetzt in meinem Nebenjob nur maximal 450€ verdienen darf, und da ja schon ca. 300€ verdiene darf ich dann zuhause nur noch 150€ verdienen!

Lieg ich da also falsch?!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22080 Beiträge, 11731x hilfreich)

Lieg ich da also falsch?! Vollständig. Sie gedenken eine selbständige Tätigkeit aufzunehmen. Das hat nichts, aber auch gar nichts mit einem Minijob und den 450 Euro zu tun. Insofern dürfen Sie verdienen, was Sie wollen - bloß nicht steuerfrei.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Turbo-Bo
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Ok es spielt also Garkeine Rolle was ich in meinen Hauptberuf und in meinem Nebenjob verdiene?!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22080 Beiträge, 11731x hilfreich)

Natürlich spielt das eine Rolle - Hauptjob und Selbständigkeit werden zwecks Besteuerung addiert. Und je mehr Sie verdienen, desto höher wird die Steuer. Wir haben in D keine Einheitssteuern, sondern mit dem Verdienst ansteigende Prozentsätze.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#9
 Von 
cirius32832
Status:
Praktikant
(511 Beiträge, 262x hilfreich)

Die wichtigere Frage ist, ob es sich nicht um eine Scheinselbstständigkeit handelt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Turbo-Bo
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Ohje was ist schon wieder eine Scheinselbständigkeit?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
cirius32832
Status:
Praktikant
(511 Beiträge, 262x hilfreich)

https://de.wikipedia.org/wiki/Scheinselbst%C3%A4ndigkeit

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen