Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.380
Registrierte
Nutzer

Klarna überweist bezahlte Rechnung zurück, heute kommt Zahlungserinnerung und nun?

12.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Rechnung
 Von 
guest-12330.07.2018 08:56:38
Status:
Schüler
(227 Beiträge, 23x hilfreich)
Klarna überweist bezahlte Rechnung zurück, heute kommt Zahlungserinnerung und nun?

Hallo,

rege mich mal wieder extrem auf und bin sauer.

Habe für mein Kind etwas gekauft und Klarna als Zahlungsmethode angegeben. Die Rechnung habe ich sofort bezahlt Dies war am 15.12.17. Ein paar Tage später kam eine Gutschrift von Klarna zurück mit dem gleichen Betrag. Ich ging davon aus, dass auch mein Freund die Ware bezahlt hat und der Fall war für mich erledigt (war unterwegs wo es kein Telefon, Handyempfang gab.)

Heute nun kommt eine Zahlungserinnerung. Habe ihn gefragt und er hatte den Betrag nicht überwiesen. Was sollen wir davon halten? Wir erhalten eine Rechnung, ich gleiche sie sofort aus und erhalte später eine Gutschrift und jetzt eine Zahlungserinnerung mit Mehrkosten.

Anrufen brachte nichts, auch nach einer Stunde kam ich nicht durch. Chat bringt mich auch nicht weiter, da bin ich seit fast 40 Minuten on und es kommt keine Antwort. Toller Kundenservice. Ich hätte gerne gewusst, weshalb sie den Betrag zurück überweisen und sich später beschweren, es wäre kein Geld eingegangen.

Soll ich einfach bezahlen? Den normalen Wert oder plus dem Mehrwert für die Erinnerung? Oder die Mail abwarten, die ich gesendet habe?

Wenn ich gewusst hätte, welches Theater Klarna macht, ich hätte kein zweites mal über diese Firma bestellt bzw. die Rechnung geben lassen. Aber jetzt hoffe ich eben, dass die zweite Lieferung reibungslos klappt.

Was würdet ihr tun?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 313 weitere Fragen zum Thema
Rechnung


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tasti123
Status:
Lehrling
(1390 Beiträge, 413x hilfreich)

Normal zahlen. Wenn die erste zuzuordnen war, war das Annahmeverweigerung.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Xipolis
Status:
Lehrling
(1722 Beiträge, 767x hilfreich)

Rechnungsbetrag erneut zahlen und die Mahnkosten bestreiten (weil bereits gezahlt und weil E-Mail-Mahnungen keine Kosten verursachen).

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
guest-12330.07.2018 08:56:38
Status:
Schüler
(227 Beiträge, 23x hilfreich)

Vielen Dank an euch.

Sie haben mir geschrieben, dass die Rechnung pausiert. Was soll das bringen? Nicht einmal Klarna selbst kann beantworten, weshalb sie den Betrag zurückgebucht haben. Die Antwort lese ich hier.

Dann bezahle ich das nochmal ohne die Mehrkosten, dann ist hoffentlich Ruhe.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Verkäufer will nicht liefern, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Der Verkäufer liefert nicht?

von Rechtsanwalt René Iven
Onlinekäufe sind bequem, bergen aber auch Risiken. Nicht selten leistet der Käufer Vorkasse, die vereinbarte Warenlieferung lässt jedoch auf sich warten. / Erfahrungsgemäß ... mehr