Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Kindesunterhalt

2.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Kindesunterhalt
 Von 
ChrisM
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Kindesunterhalt

Hallo wenn man keinen Kindesunterhalt zahlt, und die Kindesmutter erst nach 3 Monaten zum Jugendamt geht um den Unterhalt eintreiben zu lassen, muss man dann den kompletten Unterhalt nachreichen oder erst den Unterhalt zahlen ab da wo sie zum Jugendamt gegangen ist?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Berechnung Unterhalt

Wieviel Unterhalt müssen Sie zahlen oder wieviel Unterhalt bekommen Sie oder Ihre Kinder bei Trennung oder Scheidung? Haben Sie einen Anspruch und wie setzen Sie ihn durch?
Nutzen Sie die kostenlose Ersteinschätzung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1207 weitere Fragen zum Thema
Kindesunterhalt


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
europe
Status:
Beginner
(96 Beiträge, 5x hilfreich)

Hallo Chris,

hat die Kindesmutter den einen Titel?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Haselstrauch
Status:
Student
(2469 Beiträge, 295x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-1540
Status:
Praktikant
(880 Beiträge, 182x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Puma01
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 0x hilfreich)

Unterhaltsanspruch wird, sobald er schriftlich geltend gemacht wird, sei es durch den Anwalt oder ein eigenes Schreiben (man achte dabei auf Formfehler) geschuldet.

Freundliche Grüße

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Haselstrauch
Status:
Student
(2469 Beiträge, 295x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr