Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Kinderkrach

11.1.2014 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag 12
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)
Kinderkrach

Hallo Leute,

wir haben folgendes Problem. Wir wohnen in einem Reihenhaus und seit Anfang Dezember ist nebenan eine Frau mit zwei kleinen Kindern eingezogen. Diese Häuser sind leider sehr hellhörig und man hört jedes Geräusch.

Die Kinder springen und laufen jeden Tag durch die Wohnung, jeden Tag ab ca 6:30. Ausschlafen am Wochenende oder nach dem Schichtdient ist nicht mehr möglich. Ich weiß, dass Kinderlärm erduldet werden muss aber das ist kein Lärm, sondern Krach. Die Kinder bewegen sich nicht in der Wohnung sondern laufen und springen nur. Geht meistens über mehrere Stunden. Hier hört sich das an, als ob jemand bei uns (!) im Flur springt. Immer sehr lautes Gepoltere. Wir sind sehr tollerante Leute aber sowas geht gar nicht, denn man kann weder morgends ausschlafen, noch abends nach Feierabend hat man mal seine Ruhe, da die max 3 jährigen Kinder noch bis 20 Uhr in der Wohnung laufen. Was kann man unternehmen? Wie sieht es mit einer Unterlassungserklärung aus? Eventuell Gang zum Anwalt? Wenn ja welcher?

Reden mit der Mutter bringt nichts und die Vermieterin will davon nichts wissen. Ich hätte mit meiner Partnerin 3 Zeugen im Haus und eventuell nich 2-3 weitere Anwohner die ebenfalls genervt sind.

Danke für eure Antworten.

-- Editiert Hibofranz am 11.01.2014 09:07

Verstoß melden



39 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5343 Beiträge, 1539x hilfreich)

Zwischen 6:30 und 20:00 Uhr (Außer Mittagsruhezeit, wenn überhaupt noch gilt) ist Arbeitszeit. Da hat man keine gute Möglichkeit, zudem von kleinen Kindern, Ruhe zu verlangen.

Schlage mal deren Mutter vor, die Kinder in Kindergarten betreuen zu lassen. Das ist gut für die Kinder, sie selbst und die Nachbarn.

Sind Sie auch den ganzen Tag zu Hause ?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2033 Beiträge, 497x hilfreich)

Hallo,

die Wahrheit ist, Du hast kaum ne Chance dagegen anzugehen.

Wie Du schreibst sind die Häuser hellhörig, und deshalb bekommst Du auch so viel mit. Es gibt da einige einschlägige Urteile, alle zugunsten der Kinder. Ich fürchte Du musst auf oropax ausweichen, der Bewegungsdrang der Kinder braucht (und kann in den meisten Fällen auch nicht) reguliert werden. Allenfalls ein Gespräch, ob die Eltern freiwillig Teppich auslegen (was den Schall zumeist sehr mildert) könntest Du versuchen.

-----------------
"Chylla"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Anzeige mit 5 Zeugen läuft. Nur weil die Mutter ihre ADS Kinder nicht unter Kontrolle hat, können nicht alle Nachbarn darunter leiden. Hilft das nichts, dann kann ich Nachts zum Feierabend leider auch keine Rücksicht mehr nehmen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
drkabo
Status:
Richter
(8523 Beiträge, 6151x hilfreich)

quote:
Anzeige mit 5 Zeugen läuft.

Wegen was denn?



-----------------
"
Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB ."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12302.07.2014 22:40:46
Status:
Praktikant
(538 Beiträge, 199x hilfreich)

quote:
Wir sind sehr tollerante Leute aber sowas geht gar nicht
:cool:

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
vronik
Status:
Schüler
(310 Beiträge, 149x hilfreich)

Moin,

quote:
Hilft das nichts, dann kann ich Nachts zum Feierabend leider auch keine Rücksicht mehr nehmen.



das könnte dich, siehe [URL=http://dejure.org/gesetze/OWiG/117.html]§ 117 OWiG [/URL], einiges kosten.

Das Geld würde ich in einen vernünftigen Schallschutz investieren, ansonsten die Arbeitszeiten wechseln oder umziehen.

Die kostengünstigste Alternative ist aber soetwas.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Hardy DD
Status:
Schüler
(259 Beiträge, 306x hilfreich)

Hallo hibofranz, schauen Sie mal dort rein.
http://www.kostenlose-urteile.de/smart.newssearch.htm?ref=globalInHeaderSegment1&st=Kinderl%C3%A4rm+Nachbarrecht

Gruß aus Sachsen

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
ryder007
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 3x hilfreich)

das problem habe ich auch in meiner wohnung über mir,der mieter davor hat laminat reingelegt ohne dämmung...das kind hämert den ganzen tag mit iwelchen dingen auf dem laminat als würde jemand mit dem hammer arbeiten! versuche etwas rücksicht zu nehmen sind ohne erfolg.mittlerweile ist es so schlimm das der freund der person mich übelst provoziert im garten wurde mein grill umgeschmießen,gartenstühle liegen im baum und schuhe von mir würden quer durch den garten getretten neuerdings habe ich auch leere zigartten packete in meinem briefkasten da die mieter vor der tür rauchen.bin auch am überlegen was ich machen soll !

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Ich mache jetzt nach der Spät oder Nachtschicht immer schön Krach, wie sie uns, so ich ihr. Leider geht es ja nicht anders.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Felicia Absahn
Status:
Schüler
(432 Beiträge, 262x hilfreich)

quote:
Ich mache jetzt nach der Spät oder Nachtschicht immer schön Krach, wie sie uns, so ich ihr. Leider geht es ja nicht anders.

Ich frage mich gerade, in welchem Haus der größere Kindergarten ist.

-----------------
"„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!"
John "Hannibal" Smith"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Ich will diesen Kinderlärm nicht hören und nach meinem Schichtdienst schlafen. Nur weil sie ihre Ads Kinder nicht unter Kontrolle hat, soll ich alles hinnehmen.? Dann halt "Krieg"

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Felicia Absahn
Status:
Schüler
(432 Beiträge, 262x hilfreich)

quote:
jeden Tag ab ca 6:30
quote:
noch bis 20 Uhr

Dir ist aber schon klar, dass Du Dich damit ins Unrecht setzt?
Einfach gesagt: Die dürfen das.
quote:
dann kann ich Nachts zum Feierabend leider auch keine Rücksicht mehr nehmen
Du nicht.

-----------------
"„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!"
John "Hannibal" Smith"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4198 Beiträge, 2118x hilfreich)

quote:
Ich will diesen Kinderlärm nicht hören und nach meinem Schichtdienst schlafen

Tja, ich will, ich will, ich will....

Die Mutter der Kinder will wohl auch Ihre cholerischen Anfälle nicht hören, die Kinder wollen geschützt vor Ihnen spielen, bla bla bla...

Interessenkonflikt würde ich mal behaupten, der nicht lösbar ist, solang Sie an Ihrer Einstellung festhalten.



-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Was sie will interessiert mich jetzt auch nicht mehr. Nach einer Nachtschicht MUSS man vernünftig schlafen können und hier sind ja noch mehr Nachbarn genervt und die können Nachts schlafen. Es gibt hier so lange Krach bis die ****Kinder ruhig sind. Wenn ich keinen Schlaf bekomme, bekommt sie den auch nicht.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
Julianka
Status:
Schüler
(182 Beiträge, 62x hilfreich)

quote:
Nach einer Nachtschicht MUSS man vernünftig schlafen können

Und vor allem musst du vernünftig duschen können, das kann Dir niemand verbieten, und dass Dir auch nach strapaziöser Arbeit der Klodeckel aus der Hand fällt, ist auch verständlich! :grins:

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Stimmt schon :grins:

Leider ist unser Bad zu weit entfernt. Aber die Haustür und Treppe reicht schon, dass macht schon gut Krach und ihr Schlafzimmer grenzt ja genau an die Treppe. Irgendwann fällt mir um 3 Uhr mal eine volle Plastikflasche runter :grins:

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
guest-12302.07.2014 22:40:46
Status:
Praktikant
(538 Beiträge, 199x hilfreich)

Ich nehme fast Dein Dein Lärm wird auch noch unter Kinderlärm durchgehen...;)

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Warum soll man alles hinnehmen und sich gefallen lassen?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
Felicia Absahn
Status:
Schüler
(432 Beiträge, 262x hilfreich)

Hibo, Du hast hier in einem Forum für Rechtsfragen Deinen Sachverhalt geschildert und von mehreren Seiten fundierte Antworten erhalten, die Dir offenbar aber nicht gefallen.

Was Du nun an dickköpfigen Infantilismen von Dir gibst, passt nicht in dieses Forum.


-----------------
"„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!"
John "Hannibal" Smith"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4198 Beiträge, 2118x hilfreich)

quote:
Warum soll man alles hinnehmen und sich gefallen lassen?

Aus dem einfachen Grund, dass es keine rechtliche Handhabe gegen Kinderlärm, wie er bei Ihnen auftritt, gibt.

Das Sie nach einer Nachtschicht schlafen wollen ist verständlich, ändert aber nichts an der Sachlage.
Ebenso könnten Bauarbeiter morgens um 7 Uhr damit beginnen, vor Ihrer Haustür den Presslufthammer zu schwingen und das auch bis in die Abendstunden.
Sie haben ganz einfach zu den "üblichen Geschäftszeiten" kein Recht auf Stille.

Ihre Mittel zum Nachbarschaftskrieg, den Sie nun anzetteln wollen, sind im Gegensatz zum Kinderlärm, je nach dem wie dumm Sie sich dabei anstellen, allerdings durchaus "abmahnfähig". Vor allem möchte ich behaupten, dass sie vollkommen nutzlos sind. Schonmal den Schlaf von Kindern beobachtet? Ich kann um meinen Sohn problemlos rumsaugen ohne das er auch nur mit der Wimper zucken würde.

p.s.
Für den ruhigen Schlaf mal über Ohrenstöpsel nachgedacht?

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
Chylla
Status:
Student
(2033 Beiträge, 497x hilfreich)

quote:
Warum soll man alles hinnehmen und sich gefallen lassen?

Weil Kinder, um sich entwickeln zu können einfach viel Krach machen, je nach Temperament mehr oder weniger.

Außerdem schreibst Du im ersten Eintrag selbst
"Diese Häuser sind leider sehr hellhörig und man hört jedes Geräusch."

So hart das klingen mag: Die Wahl des Hauses war nicht die Richtige für einen hart arbeitenden Nacharbeiter, der Tagesruhe braucht.

-----------------
"Chylla"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#22
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

quote:
So hart das klingen mag: Die Wahl des Hauses war nicht die Richtige für einen hart arbeitenden Nacharbeiter, der Tagesruhe braucht.

Bis jetzt schon und sogar mit einigen Nachbarn die Kinder hatten. Selbst wenn meine Schwester zu Besuch ist ( 2 Kinder) und sagt, dass das Verhalten nicht normal ist. Es war in all den Jahren immer Ruhe und man muss, wenn man so dicht nebeneinader wohnt, halt auch mal Rücksicht nmehmen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#23
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

quote:
Ihre Mittel zum Nachbarschaftskrieg, den Sie nun anzetteln wollen, sind im Gegensatz zum Kinderlärm, je nach dem wie dumm Sie sich dabei anstellen, allerdings durchaus "abmahnfähig". Vor allem möchte ich behaupten, dass sie vollkommen nutzlos sind. Schonmal den Schlaf von Kindern beobachtet?

Der Schlaf der Kinder interessiert mich nicht, die Mutter hat ihr Schlafzimmer an unserer Treppe angrenzen und die hört das aufjedenfall :rock: Bekomme ich keinen Schlaf, bekommt sie keinen. Eigentlich ganz einfach.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#24
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6647 Beiträge, 3940x hilfreich)

quote:
von Hibofranz am 11.01.2014 09:06

das ist kein Lärm, sondern Krach


:???:

-----------------
""Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." CJS"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#25
 Von 
teador
Status:
Praktikant
(841 Beiträge, 533x hilfreich)

Lustig, weiter oben gibts einen Thread einer Gegenseite:
http://www.123recht.net/Nachbarschaftskonflikt-wegen-Kinderlaerm-__f464532.html

Man sieht, es ist für beide nicht einfach. Streiten bringt aber nichts, das machts nur noch schlimmer.

Mein Vorschlag: Zusammensetzen und vernünftig drüber reden. Soweit wie möglich den Lärm vermeiden (Teppiche,...) und ggf bestimmte Ruhezeiten ausmachen.
Und vor allem: Nicht über den Lärm/Krach aufregen. Nicht der ist das Problem, sondern die daraus entstehende Empörung.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#26
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Warum muss man wegen dem Lärm reden? Wenn einer mehr als zwei Hirnwindungen hat, sollte es auffallen, dass der Kinderlärm nervt. Nur asoziale Menschen ignorieren sowas und mit denen kann man nicht reden, sondern muss sie mit eigenen Waffen schlagen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#27
 Von 
teador
Status:
Praktikant
(841 Beiträge, 533x hilfreich)

Und Sie haben in Ihrer Kindheit nie Krach gemacht?

Sie können natürlich in den Krieg ziehen und ebenfalls Krach machen. Besser gehen wirds davon aber keinem.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#28
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Doch bestimmt, ich musste aber auf Nachbarn Rücksicht nehmen.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#29
 Von 
Lambion
Status:
Beginner
(131 Beiträge, 29x hilfreich)

Toller fake Eintrag. Selten so gelacht. Deine Posts lesen sich wirklich so, dass man merkt, was für Auswirkungen vermeintlicher Schlafmangel auf die Intelligenz hat. Ich hoffe, Du hast weitere Ideen für solche gefakten Artikel.



-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#30
 Von 
Hibofranz
Status:
Beginner
(101 Beiträge, 93x hilfreich)

Warum solltes es gefakt sein? Weil du sowas nicht kennst? Aber ich habe es halt geschafft, ....zieht aus :)

Sie könne Nachts nicht schlafen, tja da sieht die mal wie das ist. Und sie wird in der Nachbarschaft gemoppt. Pech, dann muss sie nicht die ganze STraße nerven.

-----------------
""

-- Editiert Moderator am 24.03.2014 11:09

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Geschlossen Neuer Beitrag
12