Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
482.379
Registrierte
Nutzer

Kindergeburtstag

6.2.2003 Thema abonnieren
 Von 
ughome
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Kindergeburtstag

Die Tochter meines neuen Partners, 5 Jahre alt, hat Geburtstag. Bisher war der Vater immer dabei und hat sie auch jedes 2. WE oder mehr bei sich gehabt. Nun, da die Mutter Kenntnis von meiner Existenz hat, hat sie den Vater ausgeladen. Gibt es da irgendwelche Rechte?? Danke.

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Theodor
Status:
Schüler
(177 Beiträge, 53x hilfreich)

Nein, es gibt leider keine Rechte, es sei denn es steht in einer Einigung oder einem Urteil drin, dass er bei den Geburtstagen dabei sein darf. Das würde mich wundern.
Macht am besten keinen Aufstand, eine verletzte, eifersüchtige Mutter kann schnell ausrasten, vor allem, wenn sie sich provoziert fühlt und dann gibt es mitunter Unterhaltsboykott. Passiert oft, wenn der Vater eine neue Beziehung hat. Halte dich vorsichtig beim Kind zurück...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ughome
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Theodor,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich finde es echt schrecklich, wenn Mütter ihre Kinder benutzen. Aber so ist das nun mal. Bis dann.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
ZZMicha
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr