Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.014
Registrierte
Nutzer

Kein Recht auf Kindergeld - und die KU-Anrechnung?

7.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Kindergeld Recht
 Von 
Mick-Berlin
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Kein Recht auf Kindergeld - und die KU-Anrechnung?

Hat hierzu vielleicht jemand Erfahrung?

Wie ich dem Forum entnehme, kann ich wohl das Kindergeld anteilig (Hälfte) mit dem KU verrechnen. Die KM ist aber mit unserer Tochter ins Ausland gezogen, so dass sie kein Recht mehr auf Bezug von Kindergeld hat.

Wie wirkt sich das auf mein Recht zum Abzug bzw. zur Verrechnung aus? Entfällt er damit einfach automatisch?

Danke für Tips
Mick

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 513 weitere Fragen zum Thema
Kindergeld Recht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4629 Beiträge, 212x hilfreich)

Hallo,
ja.... wo niemand etwas bekommt, kann wohl m. E. auch nichts abgezogen werden.
Abgesehen davon, wird das KiGe nicht zwnagsläufig hälftig angerechnet. Es kommt hier auf das Alter des Kindes und deinen Verdienst an.
Anna

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr