Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.130
Registrierte
Nutzer

Katzen und Schönheitsreparaturen

 Von 
BettinaS
Status:
Schüler
(267 Beiträge, 35x hilfreich)
Katzen und Schönheitsreparaturen

Hallo,
in unserem Mietvertrag ist nicht geregelt, wer die Schönheitsreparaturen auszuführen hat ( also gilt wohl, der Vermieter hat dies zu tragen).
Problem: meine Katzen haben im Laufe der inzw. über 10 Jahre Mietdauer die Tapeten etwas "nachbehandelt", sprich, es sind stellenweise Kratzspuren vorhanden.
Wir werden dieses Jahr ausziehen. Müssen die Tapeten von uns ersetzt werden ( trotz im 1.Satz genannter Situatio) oder sind sie nach dieser Zeit "abgewohnt" ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Flur Jahr Katze Mietdauer


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
dapusher
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Würde mich auch interessieren!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Silvi
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

...mich auch!!
Haben in unserer Drei-Zimmer-Wohnung sowohl Flur, als auch Wohnzimmer und Kinmderzimmer erst im Winter 2001/2002 tapeziert und gestrichen (Rauhfaser 2 x hellgelb und 1 x hellblau). Nach meiner Kündigung zum 31.07. hat sich der Vermieter (Wohnungsgenossenschaft) die Wohnung schon angesehen und befunden, daß die (nur im Flur an einer Ecke) vorhandenen Kratzspuren, die nicht wirklich ins Auge fallen, wenn man den dunklen Flur betritt, neu zu streichen ist. Müssen wir das tatsächlich, der Farbton ist nämlich nicht mehr vorhanden... Ansonsten sieht`s aus wie neu!!
Laut Mietvertrag ist die Diele nur alle 5 Jahre neu zu streichen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen