Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

Katze absichtlich überfahren

5.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Katze
 Von 
Maddi
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Katze absichtlich überfahren

Hallo,

gerade eben habe ich erfahren dass meine KAtze absichtlich überfahren worde. Ganz abgesehn was ich mit derjenigen jetzt gern machen würde, werde ich Sie anzeigen.

Ich habe nichts dazu gefunden bis jetzt.

Ich denke wenn niemand was gesehn hat oder wenn es unabsichtlich passiert hat man als Halter keinerlei Rechte.

Ich weiss aber wer es war und habe einen Zeugen der bestätigt das die Fahrerin vorsätzlich auf das Tier zu gefahren ist und auch noch Gas gegeben hat.

Wer kann mir da evtl. andre Urteile oder Rechtshinweise geben. Danke

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 122 weitere Fragen zum Thema
Katze


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
derklient
Status:
Beginner
(55 Beiträge, 5x hilfreich)

Wenn sie es vorsätzlich gemacht hat also wie beschrieben noch gas gegeben hat und drauf gehalten hat ist es eine vorsätzliche sachbeschädigung, ebenso hat sie es ja mutwillig in kauf genommen dem Tier schmerzen zuzufügen bis es stirbt(nehme mal an das die katze das nicht überlebt hat), daher kommt nochmal tierquälerrei ins spiel.

Wenn du einen Zeugen hast, würde ich zur Polizei gehen und Anzeige wegen Mutwilliger/vorsätzlicher Sachbeschädigung und Tierquäerrei stellen und dann noch am besten einen Anwalt aufsuchen.

Ist die Preson schon sonst negativ mit tieren aufgefallen?

Hab ein Urtiel gefunden was fürs unbeabsichtigte überfahren einer katze ist:
http://www.autokiste.de/start.htm?site=/psg/0509/4634.htm

Fürs vorsätzliche hab ich leider nichts gefunden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
mmotte
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 29x hilfreich)

und deine schlaue katze ist stur stehen geblieben?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
feenkind
Status:
Praktikant
(526 Beiträge, 160x hilfreich)

Habe ich mich zuerst auch gefragt.

Aber es gibt tatsächlich Tiere, die erstarren vor Angst...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Psychopath
Status:
Beginner
(77 Beiträge, 10x hilfreich)

Die Polizz macht da sowieso nix wird eingestellt weil wegen Nachbarschaftstreit und so was.

Du hast doch einen Schlüssel und die parkt doch immer draussen...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
puppe
Status:
Schüler
(178 Beiträge, 161x hilfreich)

Hallo,
wieso sollte da nichts gemacht werden ? Zumindest dürfte das was wegen Tierquälerei geben...wofür gibt es sonst solche Gesetze ? Man muss es nur beweisen können...
Grüße
puppe

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
yacc
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Moment, das ist keine Sachbeschädigung mehr sondern die "widerrechtliche Tötung eines Wirbeltieres". Da hat unser Gesetzgeber endlich mal eingesehen, dass so was nicht geht!

-- Editiert von yacc am 01.03.2007 18:06:33

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen