Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Kündigung Telefonvertrag Schadensersatz???

29.1.2003 Thema abonnieren
 Von 
frank123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung Telefonvertrag Schadensersatz???

Hallo,

mein Telefon-Festnetzanbieter (Lokaler Netzbetreiber) hat zum 01.01.03 die Grundgebühren erhöht.

Ich habe daraufhin mein Sonderkündigungsrecht in Anspruch genommen und zum 31.01.2003 fristgerecht gekündigt.

Als ich bei der Telekom meinen neuen Vertrag ab 01.02. abschließen wollte, wurde mir mitgeteilt, daß ich noch nicht rausgenommen wurde.

Ich telefonierte daraufhin mit dem lokalen Telefonnetzanbieter und man sagte mir, die Kündigung würde in den nächsten Tagen bearbeitet.

Vor einigen Tagen erhielt ich dann endlich eine Kündigungsbestätigung. Allerdings zum normalen Vertragsablauf (war ursprünglich 24 Monate Laufzeit) 30.10.2003.

Ich telefonierte wieder mit der Firma und man teilte mir mit, die Gebühren wären nicht erhöht worden und ich hätte kein Sonderkündigungsrecht. ????

Ich erhielt aber im Dezember ein Schreiben von den Stadtwerken (gehören zusammen und ich habe einen Kombivertrag mit Stadtwerken und Telefon) daß die Erhöhung stattfinden wird.

Ich telefonierte mit den Stadtwerken und sie sagten, die Gebühren wären definitiv erhöht worden und ich hätte das Sonderkündigungsrecht.

Da es jetzt mittlerweile schon Ende Januar ist und die Telekom 4 Werktage benötigt um den Telefonanschluß zu übernehmen frage ich mich, ob ich nicht einen Schadensersatzanspruch gegenüber der Telefongesellschaft habe?

Wäre für jeden Tipp sehr dankbar.

Gruß

Frank

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
frank123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

ich war mittlerweile persönlich bei Der Telefongesellschaft (30.01.03) und die Kündigung wurde endlich akzeptiert.

Mein Anschluß wurde allerdings am 31.01. abgeschaltet (wie Sonderkündigungsrecht). Leider reichte die Zeit nicht mehr aus, um zur Telekom die "Rufnummer mitnehmen" zu können.

Jetzt bekomme ich eine neue Rufnummer. Obwohl es kein Aufpreis und kein Problem gewesen wäre, die alte Nummer behalten zu können, wenn die Kündigung rechtzeitig bearbeitet worden wäre.

Jetzt habe ich z. B. einen Haufen unbrauchbarer Visitenkarten und Stempel, wo noch meine alte Rufnummer gedruckt ist. Abgesehen von den vielen Benachrichtigungen, die ich durchführen muß.

Gruß

Frank

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen