Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Kündigung (Handyvertrag) nach Wandlung doch der Netzbetreiber spielt nicht mit

22.10.2001 Thema abonnieren
 Von 
Thiel
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)
Kündigung (Handyvertrag) nach Wandlung doch der Netzbetreiber spielt nicht mit

Hallo!

Ich habe folgendes Problem. Ich habe bei einem Netzbetreiber einen Handyvertrag (123recht.net Tipp: Handy-Vertrag ) vor etwas mehr als einem Jahr abgeschlossen. Ich hatte seither nur Probleme ohne Ende. Unter anderem habe ich mein Handy FÜNF mal getauscht bekommen. Dann bot man mir eine Wandlung an. Ich solle mein Handy einschicken und bekomme den Vertrag gewandelt und ein neues Handy. Ich schickte mein Handy am 23.8.01 ein, bis heute werde ich nur noch hingehalten und bekomme mein Handy nicht mehr. Ich werde immer wieder auf die nächste Woche vertröstet. Jetzt lässt mich der Netzbetreiber seither ohne Handy aber kassiert trotzdem noch die Grundgebühr etc. Ich habe diesen schonmal mein Problem schriftlich mitgeteilt mit der Bitte um kündigung, dem gaben sie nicht statt. Kann ich jetzt hingehen und schreiben das ich die Wandlung möchte, aber von meiner widerrufsfrist von 14 Tagen gebrauch mache und den neuen Vertrag nicht annehmen werde?
Was kann ich denn nun noch machen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Daniel Thiel
FSCTinside@aol.com

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen