Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.523
Registrierte
Nutzer

Jugendstrafrecht

9.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Jugendstrafrecht
 Von 
Spong
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Jugendstrafrecht

Hallo,
was für eine Strafe hat ein Jugendlicher(14J) zu erwarten der in einer Kirche mit anderen Jugendlichen den Opferstock aufgebrochen hat. Ob sie dabei Geld entwenden konnten oder nicht weiß ich nicht, sind aber wohl direkt erwischt worden.
Der Jugendliche war vorher noch nie straffällig.
Kommt er noch mit Sozialstunden aus oder evtl. sogar Jugendarrest.
VG Spong


-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafverteidiger im Ermittlungsverfahren

Polizei oder Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sie? Erfahrene Anwälte stehen Ihnen im Ermittlungsverfahren zur Seite. Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 17 weitere Fragen zum Thema
Jugendstrafrecht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22716 Beiträge, 5324x hilfreich)

Beides möglich (also eines von beidem, nicht beides zusammen - obwohl auch das theo. ginge). Kommt drauf an, was der Jugendrichter im konkreten Fall für angebrachter hält.

Es handelt sich um einen "besonders schweren Fall des Diebstahls" nach § 243 StGB . Wenn es Arrest gibt, wird es aber bei Freizeitarrest (also 1 oder 2 Wochenenden ) bleiben.

-----------------
"Bitte um Verständnis,dass ich keine Rechtsfragen per PM beantworte.Das ist nicht Sinn des Forums"





-- Editiert !!Streetworker!! am 09.01.2012 13:25

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen