Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
490.781
Registrierte
Nutzer

Investmentfonds

2.1.2004 Thema abonnieren
 Von 
Sally 12
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 18x hilfreich)
Investmentfonds

Ich habe seit 1999 in einen Aktienfonds einbezahlt um eine zusätzliche Geldsumme fürs Alter zusammenzubekommen. Am Anfang lief die Anlage sehr zufriedenstellend. Seit dem Niedergang der Aktienkurse im jahr 2000 fiel der Kurs ins Bodenlose. (Einstiegskurs 1999: 198,00 €, Höchstkurs 2000: 540,00 €, Aktueller Kurs 2004: 61,40 € ;) .
Da ich ein geduldiger Mensch bin sage ich mir, das wird schon wieder. Schließlich habe ich ja noch Zeit.
Aber, und das ist der Knackpunkt dabei was mich derzeit aufregt:
Der Investmentfonds hat im Jahr 2003 wieder Verluste eingefahren und das wo alle weltweiten Indizies deutliche Zugewinne verzeichnen konnten. Da investiert der Fonds z.B. in Deutschland in Nordamerika und Japan. In allen diesen Ländern haben die Kurse deutlich zugelegt.
Ich frage mich nun, was kann man gegen die Investmentfirma unternehmen. Offensichtlich wird doch hier eine total falsche Anlagepolitik betrieben und die verspekulieren mein dort angelegtes Geld.
Bitte um eine Antwort.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen