Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Hohe Heizkostenabrechn. - Hzg. geht nicht richtig

7.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: hohe geht richtig
 Von 
nollying
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hohe Heizkostenabrechn. - Hzg. geht nicht richtig

Hallo,

ich bräuchte mal ein wenig Rat bei der folgenden Angelegenheit:

Wohne mit meinem Partner seit 3,5 Jahren in einer Wohnung mit Fußbodenheizung. Da die Heizung von im kompletten Haus (5 Parteien) von Anfang nicht richtig funkionierte (Thermostate gehen nicht, man muss am Hauptregler drehen was zur Folge hat dass es entweder zu heiß oder zu kalt ist). Daher hatte uns der vorige Vermieter gesagt wir bräuchten keine Nachzahlungen zu machen, da sie ja eh nicht richtig funktioniert, das wäre sonst nicht fair. Er hat sich aber immer drum gekümmert wenn Probleme waren und war gleich zur Stelle.


Seite vorletztem Jahr wurde das Haus verkauft und eien Hausverwaltung kümmert sich drum. Im Herbst/Winter 2008 fing es dann wieder an: der Boden wurde nicht warm, alles war kalt (und draußen war es ebenso eisekalt). Nach mehreren Anrufen bei der Hausverwaltung die sich nicht kümmerten haben wir insgesamt 6 - 8 Wochen ohne Heizung da gesessen und haben mit einem Heizstrahler das Nötigste abgedeckt. Erst nach Anwaltsdrohung kam dann mal jmd. vorbei.

Dazu kommt noch ein Problem mit unserem Stellplatz (123recht.net Tipp: Mietvertrag Vorlage für Garage, Stellplatz, Keller etc. ) vor der Tür. Wir müssen über einen Fremdhof fahren um zu unserem Stellplatz zu gelangen. Der Eigentümer dieses Hofes hatte wohl früher immer Geld erhalten, aber die neuen Vermieter wollen nicht zahlen und somit hat der Hofeigentümer nun das Tor zugemacht und wir dürfen nicht mehr durchfahren. Nach einem Anruf bei der Hausverwaltung wurde uns nur gesagt "Können wir auch nicht ändern".


Der Oberknaller kam dann kurz vor Silvester, 500€ Heizkosten für 2008!!!! Ich bin einfach stinkig weil ich das Gefühl habe wir werden hier heftigst übers Kreuz gelegt. Unsere Nachbarin hat sogar eine Rechnung von 2.300€ erhalten.

Wir wollen eigentlich einfach nur noch raus aus der Wohnung. Im Wohnzimmer ist z.B. nur die rechte Seite warm, die linke ist eiskalt. Wenn man versucht ein wenig wärmer zu stellen, ist es so heiß, dass man sich die Füße verbrennt. Habt ihr einen Rat für mich? Ich sehe es einfach nicht ein soviel Geld zu zahlen, wo wir fast 2 Monate gefroren haben!!!

Vielen Dank im Voraus



-----------------
""

-- Editiert am 07.01.2010 17:02

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 254 weitere Fragen zum Thema
hohe geht richtig


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Laird Mortimer
Status:
Lehrling
(1065 Beiträge, 160x hilfreich)

quote:
unserem Stellplatz vor der Tür.

Angemietet ?



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12320.01.2010 09:40:40
Status:
Schüler
(482 Beiträge, 226x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr