Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Hilfe Betrug

7.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Betrug
 Von 
Deuces21
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Hilfe Betrug

Hallo und zwar geht es darum ein damaliger freund hat sich bei eBay angemeldet mit seinen daten und der brief von ebay ist auch zu ihm geschickt worden ales schön und gut nur er hatte zu der damaligen zeit kein konto und nahm meine kontodaten.
Als ich sah was er alles verkaufen wollte im i-net hab ich mir ein schreiben gemacht so eine art vertrag wo drin steht das ich mit der sache nix zu tun habe und er die volle verantwortung übernehmen wird sprich `hiermit bestätige ich das herr...nix mit denn auktionen zu tun hat` hat er unterschrieben da ich damit ja nix zu tun hatte plötzlich der schock briefe von der polizei aussage gemacht und dann vom Amtsgericht und zwar


jugendstrafsache gegen mich wegen betrugs


und darunter zur verhandlung werden zeugen geladden sowie beweismittel und darunter standt mein damaliger freund aber wieso steht er nicht da wegen betrugs und was kann jetzt auf mich zukommen und kann mir der vertrag von miir helfen denn er unterschrieben hatt was kann mir passieren wenn es gut ausgeht und was wenn es schlecht aussieht hilfe wer hatte schon mal so ein fall??

-----------------
" "

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 509 weitere Fragen zum Thema
Betrug


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Commodore
Status:
Lehrling
(1521 Beiträge, 377x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

Mir ist es auch nicht gelungen, trotz gutem Willen, aus dem Posting herauszulesen, worum es eigentlich geht.

Mein Vorschlag, suche mal einen Freund, der Deutsch kann und schildere den Fall etwas genauer.

So kann keiner etwas dazu sagen.


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
thewooder
Status:
Praktikant
(583 Beiträge, 102x hilfreich)

*** Als ich sah was er alles verkaufen wollte im i-net hab ich mir ein schreiben gemacht so eine art vertrag wo drin steht das ich mit der sache nix zu tun habe ***

Ganz offensichtlich war dir also bewusst, dass da etwas nicht ganz koscher abläuft, oder? Trotzdem hast du weiterhin dein Konto zur Verfügung gestellt.

Der beste Rat den man dir von hier aus geben kann ist folgender: Wende dich an einen Rechtsanwalt vor Ort. Der kann Akteneinsicht erlangen und dann eine angemessene Verteidigung für dich erarbeiten.

Die Strafe hängt u.a. von der Höhe des Schadens ab. Denkbar sind im Jugendstrafrecht Sozialstunden oder schlimmeres. Allerdings kann es sein, dass die Kläger noch zivilrechtlich gegen dich vorgehen, sprich: Sie das Geld von dir zurückverlangen. Und dann hast du ganz schnell jede Menge offene Schulden...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen