Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

Heizkosten mal ganz anders?

5.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Heizkosten
 Von 
Lernender
Status:
Schüler
(198 Beiträge, 27x hilfreich)
Heizkosten mal ganz anders?

Hallo Forum

Folgende Konstellation:

Eine Familie hat ein Haus gemietet.
Sie hat in Absprache mit der Vermieterin das Heizöl immer selbständig bestellen können und auch selber bezahlt.

Bei ihrem Einzug haben sie das im Tank befindliche Heizöl dem Vormieter abgekauft (zu hoch).

Jetzt haben sie gekündigt und werden fristgerecht ausziehen.
Es gibt bisher keinen Nachmieter.
Im Öltank ist eine Restmenge Heizöl.

Gehe ich recht in der Annahme, dass die Vermieterin den Wert des im Tank verbliebenen Heizöls der Familie erstatten muss?

Lernender

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 381 weitere Fragen zum Thema
Heizkosten


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1138 Beiträge, 195x hilfreich)

aufgrund der ungünstigen situation für den mieter würde ich versuchen das heizöl zu verkaufen, bekannt o. nachbarn. ob die vm das abkaufen muss? ich glaube nicht
gruss,
kristijan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9516 Beiträge, 2019x hilfreich)

Nein, sie müssen es natürlich nicht abkaufen, aber die frage ist, was macht der Mieter mit seinem Öl ?? Das Öl steht in seinem Eigentum, aber dummerweise kann er es nicht wie ein Möbelstück mitnehmen. Wenn sich kein nachbar findet, oder wenn der Nachmieter nicht bereit ist, das Öl zu kaufen, sieht das eher schlecht aus....
Der Vermieter wird vermutlich dann nur einen geringeren Kaufpreis anbieten, wenn überhaupt.

aber ne ganz interessante Frage, wie verkaufe ich Öl ???

-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Odil
Status:
Student
(2167 Beiträge, 561x hilfreich)

Wenn ich richtig lese, bist Du der Mieter, der noch Restöl im Tank hat!

Wie KristijanM oben schon sagt,wird es die
einzige Möglichkeit sein, das Öl selbst zu verkaufen. Kann man sicher Abpunmpen, wenn es sich lohnt und wenn man einen Käufer findet.
Ansonsten habt in diesem Fall leider den Schaden. Der VM ist sicher nicht zum Kauf
verpflichtet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fix
Status:
Praktikant
(978 Beiträge, 240x hilfreich)

Hier steht die Lösung:

http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=6809

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
M.J.
Status:
Lehrling
(1261 Beiträge, 148x hilfreich)

Hallo ihr Lieben...

Komme zufällig aus der Branche ;)

Wohin zieht ihr denn? Habt ihr da Gas oder auch ÖL? Wenn ihr dort auch Öl habt und mehr als 1cb noch im tank würde sich das abpumpen sicher lohnen. Wobei man aufpassen muss, denn unten ist schlamm drin :)
Sollte es so sein, einfach beim HEL Händler nachfragen, ob er es euch umpumpt.

Und nicht vergessen, der Preis für das HEL ist der von der RG, nicht der heute gilt ;)
(wobei der preis heute sicherlich besser für euch wäre :) )


-----------------
"Wer weiss, das er nichts weiss, weiss mehr, als der der nicht weiss, das er nichts weiss!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
KristijanM
Status:
Lehrling
(1138 Beiträge, 195x hilfreich)

@fix
danke, wieder was dazu gelernt...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Lernender
Status:
Schüler
(198 Beiträge, 27x hilfreich)

Vielen Dank an alle.

Lernender

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr