Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.380
Registrierte
Nutzer

Hauskauf mit Gewerbefläche

1.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
F.Art
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 3x hilfreich)
Hauskauf mit Gewerbefläche

Mein Vater (Privatmann) interessiert sich ein Haus zu kaufen, welches 3 Wohnungen hat und eine gewerbliche Halle.

Derzeit zahlt er seine Steuern als Privatmann, wird sich das durch die Gewerbefläche, dann ändern?

-- Editiert von Moderator am 01.01.2018 23:03

-- Thema wurde verschoben am 01.01.2018 23:03

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
0815Frager
Status:
Master
(4973 Beiträge, 1971x hilfreich)

Zitat (von F.Art):
Derzeit zahlt er seine Steuern als Privatmann, wird sich das durch die Gewerbefläche, dann ändern?

Nö, es sein denn, er fängt ein Gewerbe an.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Cybert.
Status:
Praktikant
(812 Beiträge, 176x hilfreich)

Die Frage wäre, wie die Flächen genutzt werden. Werden sie vermietet, sind die Einkünfte hieraus selbstverständlich mit in der Steuererklärung aufzunehmen. Erfolgt die Vermietung z.B. der Halle an einen anderen Unternehmer, können sich ggf. umsatzsteuerliche Überlegungen ergeben.

Signatur:"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb." Bert Rürup
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
F.Art
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 3x hilfreich)

Was mit der Halle gemacht wird, hat er noch nicht überlegt.

Mein Vater hatte sich einige Bitcoins gekauft und als Privatmann beträgt die Haltefrist 1 Jahr und dann ist der Gewinn steuerfrei.
Aber als Gewerbetreibender 10 Jahre.
Ihm ist es nun wichtig was ist, wenn er ein Haus mit einem gewerblichen Teil kauft, ob die Haltefrist sich dann verlängert oder nicht?

Er möchte das Haus kaufen aber will die Frist nicht verlängert bekommen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Cybert.
Status:
Praktikant
(812 Beiträge, 176x hilfreich)

Das Haus hat doch nichts mit den Bitcoins zu tun!

Das Grundstück im Privatvermögen hat eine Spekulationsfrist, bei Bitcoins im PV ist es ein Jahr und nicht zehn, die sich auch nicht dadurch verlängern würde, wenn man einen Gewerbebetrieb eröffnet.

Sind Grundstück oder Bitcoins eigenbetrieblich genutzt und Betriebsvermögen, wäre beides auch noch nach zwanzig Jahren steuerpflichtig.

Signatur:"Der Steuerspartrieb der Deutschen ist ausgeprägter als ihr Sexualtrieb." Bert Rürup
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
F.Art
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 3x hilfreich)

danke für die antworten.
jetzt weis ich was ich wissen wollte.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen