Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.778
Registrierte
Nutzer

Hauseigentümerin ins Pflegeheim, Mitbewohner?

 Von 
Savannah88
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Hauseigentümerin ins Pflegeheim, Mitbewohner?

Hallo,

Meine Eltern wohnen zusammen mit meiner Oma in einem Haus. Meine Oma wird seit über einem Jahr von meinen Eltern gepflegt. Leider wird die Demenz meiner Oma immer schlimmer und meine Eltern ja nicht jünger somit für sie auch anstrengender. Deswegen überlegen wir meine Oma in ein Pflegeheim vollstationär zu geben. Nun steht meine Oma im Grundbuch und ist somit Besitzerin des Hauses.
Was passiert bei Einzug meiner Oma ins Pflegeheim mit dem Haus?
Meine Oma hat viel Erspartes, so dass, falls der Anteil der Pflegeversicherung für die Heimunterbringung nicht ausreichen sollte, der Pflegeplatz finanziell gesichert ist.
Meine Eltern möchten natürlich, wenn möglich, im Haus wohnen bleiben.
Mein Vater ist übrigens Betreuer meiner Oma.
Wenn meine Eltern im Haus wohnen bleiben dürften, wie ist das dann mit den Kosten des Hauses (Grundsteuer, Versicherun, ect.)?

Liebe Grüße

Savannah88



-----------------
""

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Eltern Haus Pflegeheim


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(24323 Beiträge, 13275x hilfreich)

Was passiert bei Einzug meiner Oma ins Pflegeheim mit dem Haus? Nichts - das Haus gehört weiter der Oma.
Wenn meine Eltern im Haus wohnen bleiben dürften, wie ist das dann mit den Kosten des Hauses (Grundsteuer, Versicherun, ect.)? Für die haftet weiterhin die Oma - sie ist schließlich die Eigentümerin. Und um die formelle Abwicklung der Zahlungen kümmert sich der Vater als Betreuer.

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen