Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.306
Registrierte
Nutzer

Haus gekauft - eine Eigenschaft fehlt (wurde im Expose beworben)

 Von 
ernie2403
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Haus gekauft - eine Eigenschaft fehlt (wurde im Expose beworben)

Hallo,

habe im Oktober einen Notarvertrag unterschrieben für eine Haus mit den üblichen Ausschlüssen zur Gewährleistung.
Im Maklerexpose wurde mit einem bereits vorhandenen Kaminanschluss geworben. Auch im Grundriss war ein s.g zweizugiger Kamin eingezeichnet. Nun stellt sich heraus dass der beworbene Kaminanschluss nicht vorhanden ist..... In Bedrängnis geraten, behauptete der Verkäufer sogar kurzzeitig er habe die Angaben für das Maklerexpose nie gemacht bzw das Expose nie freigegeben .
Habe nun den Verkäufer angeschrieben und ihm eine Frist gesetzt um entweder den MAngel zu beseitigen oder den Kaufpreis entsprechend dem Mangel zu mindern.

Kann mir jemand folgende Fragen beantworten

Ist in diesem Fall der Tatbestand der arglistigen Täuschung gegeben??

Kann ich einen Teil des Kaufpreises zurückhalten ohne den Kaufvertrag zu gefährden???

Und was muss ich noch beachten (z.B bei der Schlüsselübergabe)
Um den Übergsbetermin nicht zu gefährden, möchte ich bei Nichtreaktion des Verkäufers erst die Schlüsselübergabe vollziehen und dann den Anwalt einschalten (oder wäre das total falsch???). Um es klar zu sagen; ich möchte nicht vom Vertrag zurücktreten....


Lieben Dank

ernie2403

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Kaufvertrag erstellen

Sie wollen etwas verkaufen? Wir erstellen Ihnen Ihren individuellen, rechtssicheren Kaufvertrag aufgrund Ihrer Anforderungen.
Nutzen Sie dieses Formular, um Ihren Kaufvertrag zum Festpreis zu erstellen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Haus Täuschung Verkäufer


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
djobi
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Eine dir zugesicherte Eigenschaft fehlt.

Dies ist ein Mangel.

Für arglistige Täuschung müßtest du beweisen daß dem Verkäufer dieser Mangel vorher bekannt vor.

Bei der Größenordung "Haus" würde ich jedoch unbedingt zu einem Anwalt raten! Auch ein Kamin ist ja nicht mal eben für 100 EUR nachgerüstet ..

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr