Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

Hartz IV + Kindesunterhalt

5.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Hartz
 Von 
flavour39
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 1x hilfreich)
Hartz IV + Kindesunterhalt

Hallo,
ich bin alleinerziehend mit 2 Kindern im Alter von 14 und 16 Jahren und muss nun Hartz IV beantragen.

Meine beiden Kinder erhalten vom leiblichen Vater jeweils 291,-- monatlichen Kindesunterhalt. Damit liegen beide über dem Satz für das Sozialgeld. Das ist auch richtig und für die Kinder wollte ich auch kein Sozialgeld beantragen, musste sie jedoch im Antrag ja aufführen.

Die Sachbearbeiterin forderte einen Kontoauszug, aus dem der Kindesunterhalt hervorgeht. Diesen habe ich auch vorgelegt.

Nun fordert die Sachbearbeiterin von mir die Jugendamtstitel für den Kindesunterhalt. Ansonsten könnte sie meinen eigenen Antrag nicht bearbeiten.

Ich verstehe das nicht. Den Kindern steht kein Geld zu. Das habe ich durch Vorlage des Kontoauszuges doch auch nachgewiesen. Ich möchte auch gar kein Sozialgeld für die Kinder, da ihr Bedarf ja gedeckt ist. Wie kann die Sachbearbeiterin jetzt noch Nachweise verlangen, für Geld welches ich nicht beantragt habe. Und wieso macht sie die Bearbeitung meines Antrages hiervon abhängig.

Darf die das überhaupt?
Ich wäre wirklich dankbar für eine Antwort.
Lieben Gruß

-----------------
"flavour39"

-- Editiert von flavour39 am 05.01.2006 16:41:20

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Hartz 4 Bescheid prüfen

Falsche Berechnung, kein Mehrbedarf, Sanktionen, zu wenig Hartz 4 - Wir überprüfen kostenfrei Ihren Hartz 4 / JobCenter Bescheid zum Arbeitslosengeld 2.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 873 weitere Fragen zum Thema
Hartz


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15950 Beiträge, 6260x hilfreich)

Nein, das darf sie nicht.

Lassen Sie sich die Nichtbearbeitung Ihres Antrags schriftlich geben, fragen Sie unter Zeugen danach (Sie dürfen einen Beistand zum Gespräch in der Behörde mitbringen!)
Wenn die Mitarbeiterin der ArGE sich weigert, Ihnen das schriftlich zu geben, kann Ihr Zeuge dies im weiteren Verfahren und schlimmstenfalls vor Gericht bestätigen.

Widerspruch gegen die Nichtbearbeitung des Antrags beim AA einlegen und gleichzeitig Antrag auf einstweilige Anordnung zur Auszahlung des Alg beim zuständigen Sozialgericht stellen.

Wenn es keinen Titel gibt und freiwillig Unterhalt gezahlt wird, kann das auch so bei der Antragstellung berücksichtigt werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
flavour39
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 1x hilfreich)

hallo,
erstmal danke für die Antwort.

Es gibt ja Titel über den Unterhalt. Was mir nur nicht einleuchtet:
Die Titel sind für das AA bzw. ARGE unrelevant, da kein Sozialgeld für die Kinder eingefordert wird. Sie liegen ja über dem Satz.

Wieso aber wird die Weiterbearbeitung meines ANtrags abhängig davon gemacht, dass Unterlagen fehlen die nicht benötigt werden.

Für mich ist das Schikane.
Es geht nur um meinen eigenen ALGII-Antrag. Diese Unterlagen liegen lückenlos vor.



-----------------
"flavour39"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15950 Beiträge, 6260x hilfreich)

Vielleicht will die ArGe schriftlich, dass Sie keinen Unterhaltsanspruch für sich selber geltend machen könnten? Das darf überprüft werden. Und da der Unterhaltsanspruch gegen den Exmann Vorrang vor staatlichen Leistungen hätte, erscheint mir die Frage dann berechtigt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Unter welchen Vorraussetzungen erhalte ich Arbeitslosengeld (ALG I)?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitslosengeld: Die Verhängung einer Sperrzeit durch die Bundesagentur für Arbeit

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Wann tritt eine Sperrzeit ein? / Mit Sperrzeit bezeichnet man den Zeitraum, für den der Anspruch auf Zahlung des Arbeitslosengeldes durch die Bundesagentur ... mehr

Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Arbeitslosengeld

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Was man beim Arbeitslosengeld beachten sollte / Arbeitnehmer haben bei Arbeitslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn die Meldung persönlich erfolgt ... mehr