Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Handyvertrag online_Keine Ware_Aber Rechnung

4.1.2014 Thema abonnieren Zum Thema: Rechnung
 Von 
mccrank
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 1x hilfreich)
Handyvertrag online_Keine Ware_Aber Rechnung

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr.

Ende letzten Jahres (03.12.13) habe ich via Logitel (Drittanbieter/ Provider) online einen Vodafone-Vertrag inklusive Handy abgeschlossen.

Aus mir unbekannten Gründen ist die Ware (Handy und Vodafone_Simkarte) jedoch bis heute nicht bei mir angekommen. Angeblich ist das Paket auf dem Weg zu mir verloren gegangen und man sucht danach, bzw. will bis spätestens Ende Januar für Ersatz sorgen.

Insgesamt warte ich zum heutigen Zeitpunk seit mehr als 4 Wochen auf meine Ware, für die ich den obligatorischen 1€ Kaufpreis gezahlt habe.

Nun habe ich von Vodafone meine erste Rechnung erhalten, zu deren Zahlung ich natürlich nicht bereit bin. Bei einem Telefonat mit Vodafone, sagte man mir, dass Logitel mein Ansprechpartner für jegliche Angelegenheit diesbezüglich sei und man mir seitens Vodafone direkt nicht helfen könne. Die Mahnung für die erste Rechnung sei auf dem Wege, wenn ich der Rechnungszahlung nicht nachkäme.

Leider kann ich bei Logitel weder telefonisch noch per E-Mail jemanden erreichen (ich habe es 1 1/2 Wochen lang täglich versucht). Seit ich mein Anliegen dort zum ersten mal vorgetragen habe, scheint man mir gegenüber taub geworden zu sein.

Ist es für mich so offensichtlich wie es scheint? --> Ich trete von meinem Vertrag mit Logitel zurück, da ich nie die vereinbarte Ware erhalten habe, verlange meinen Euro wieder und ignoriere die Mahnungen von Vodafone, da ich deren Leistung nie in Anspruch genommen habe...

Vielen Dank für eure Hilfe und Meinungen zu dem Thema.


Beste Grüße
Alex

-----------------
" "

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 170 weitere Fragen zum Thema
Rechnung


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17893 Beiträge, 11915x hilfreich)

quote:
Seit ich mein Anliegen dort zum ersten mal vorgetragen habe, scheint man mir gegenüber taub geworden zu sein.

Dir ist eigentlich klar, dass Weihnachten und Solvester dazwischen lagen. Das nur hinsichtlich der Frage, warum man vielleicht nicht sofort Antwort bekommt. Schaue ich mir die Bewertungen des Anbieters im Internet an, kann einem zwar schlecht werden, insofern kann es sein, dass man sich bei Reklamationen bewusst tot stellt, aber naja. Ist auch eigentlich egal.

Eine eMail mit Widerruf (123recht.net Tipp: Widerruf ) reicht aus. Das Widerrufsrecht kann man auch dadurch ausüben, dass man das Paket, sollte es jemals eintreffen, einfach nicht annimmt und von der Post zurücksenden lässt.
Insofern kann man sich ein Einschreiben an die Leute sparen.

Ich würde, um weiteren Ärger zu vermeiden, nur nochmal an Vodafone deutlich per Einschreiben schreiben, dass man nichts zahlen wird und vom Vertrag wegen Nicht-Erfüllung zurücktritt bzw. vom Widerrufsrecht Gebrauch macht, weil bis heute nichts geliefert wurde. Vodafone ist selbst Schuld, wenn es solchen merkwürdigen Resellern vertraut und Rechnungen stellt obwohl noch gar nichts gesandt wurde. Dass Vodafone so tut, als ginge sie das nichts an und die Hand aufhält, ist eigentlich aus Service-Sicht eine bodenlose Unverschämtheit. Aber so sind sie, die Telefonriesen. Kundenservice = Abzocke und Verarsche. Nur so rentieren sich auch die 25 Handyläden auf 100 Meter Fußgängerzone.

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

-- Editiert mepeisen am 04.01.2014 14:08

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Tinnitus
Status:
Lehrling
(1409 Beiträge, 584x hilfreich)

Vodafone ist bekanntlich unseriös. Der Aussagen sind blanker Blödsinn, da die Vertragspartner sind und der Händler nur Vermittler. Die müssen den Zugang der SIM-karte und die Vertragsnutzung beweisen und nicht umgekehrt.
Sofort rückbuchen bei Lastschriften, da man bei denen kein Geld zurückbekommt.

-----------------
"Die Qualität einer Antwort verhält sich proportional zu einer Fragestellung."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Schlichter
(7003 Beiträge, 2918x hilfreich)

Bei Logitel würde ich mir keine Sorgen machen. Die waren nur im Jahresendstreß. Der Blockierer ist eindeutig Vodafone. Obwohl die Firma VF Vertragspartner ist, verweigern die Widerrufe etc.. Zumindestens müßten die die SIM sperren wegen dem Verschwinden des Paketes!
Eigentlich wieder ein Fall für die Verbraucherzentrale.
Die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit der Zustellung der Ware. Also kein Problem!

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Steffen Meier
Status:
Lehrling
(1530 Beiträge, 1074x hilfreich)

Ja,
Widerruf senden an Vodafone und Logitel - am Besten per Einschreiben.
Die Widerrufsfrist beginnt nicht vor Lieferung der Ware.

Beim Vodafonebrief noch hinzufuegen, dass man alle Forderung bestreitet und die Weitergabe der Daten gemaess BDSG untersagt.


-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
mccrank
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 1x hilfreich)

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Sehr hilfreich...

Heute bekomme ich völlig überraschend eine Mail von Logitel, dass man mir erneut das Handy zugeschickt hat (in den Versand aufgegeben). Man hat meinen Widerruf dort scheinbar komplett ignoriert. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich die Ware in 2-3 Tagen in Empfang nehmen werde oder nicht...denn eine neue SIM Karte ist noch nicht verschickt worden.

Ich habe mir dennoch soeben die erste Lastschrift von Vodafone zurückgeholt und eine Mail mit Widerruf (zumindest von dieser SIM/ Rufnummer/ Vertrag) losgeschickt, denn diese wird sicher nicht mehr auftauchen.

Vielen Dank für eure Meinungen.

Beste Grüße
Alex

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
radfahrer999
Status:
Senior-Partner
(6664 Beiträge, 3942x hilfreich)

quote:
von mccrank am 06.01.2014 18:31

Man hat meinen Widerruf dort scheinbar komplett ignoriert.



Wenn du das Paket nicht annimmst, dann löst du damit den Widerruf aus. DAS werden die nicht ignorieren. (Wurde bereits 3mal gesagt, scheint aber nicht angekommen zu sein)

-----------------
""Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." CJS"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Steffen Meier
Status:
Lehrling
(1530 Beiträge, 1074x hilfreich)

quote:
Heute bekomme ich völlig überraschend eine Mail von Logitel, dass man mir erneut das Handy zugeschickt hat (in den Versand aufgegeben).

Diese Email ausdrucken und abheften. Diese kann später noch wichtig werden, die E-Mail beweist nämlich, dass die Ware nicht zugestellt wurde.

quote:
Man hat meinen Widerruf dort scheinbar komplett ignoriert.

Kannst Du nachweisen, dass Dein Widerruf Logitel zugegangen ist? "Email liegt im Order Gesendete Objekte" ist kein Nachweis fuer die Zustellung.
Was steht denn in der Widerrufsbelehrung? Wo muss widerrufen werden?

quote:
eine Mail mit Widerruf (zumindest von dieser SIM/ Rufnummer/ Vertrag) losgeschickt,

Auch hier bitte aufpassen, dass Du nachweisen kannst, dass der Widerruf Vodafone erreicht hat.

quote:
Die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit der Zustellung der Ware. Also kein Problem!

Das ist ein Rettungsanker. Das Risiko besteht aber, dass irgendein Nachbar das Paket annimmt und dann geht das Drama "zugestellt/nicht zugestellt" los.
Sicherer ist es, schon vorher nachweislich widerrufen zu haben.

-----------------
" "

-- Editiert Steffen Meier am 07.01.2014 08:50

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17893 Beiträge, 11915x hilfreich)

Zum Glück hat man ja ab Zustelltag 14 Tage Zeit für das Ausüben des Widerrufsrecht. Wenn ein Nachbar das annimmt und man es dann tags drauf vom Nachbarn bekommt, kann man trotzdem noch zu DHL und die Annahme verweigern. Sieht DHL nicht gerne, aber ist in meinen Augen trotzdem noch möglich. Paket ist und bleibt ja ungeöffnet.

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Paket nicht angekommen. Wer trägt Versendungsrisiko, wer Beweislast?
Die Antworten findet ihr hier:


Versicherter Versand, aber Paket weg

Wie geht man vor, wenn ein Paket trotz Versicherung nicht ankommt? / Ich habe über ein Computerforum privat eine gebrauchte Grafikkarte verkauft. Sofort nach Zahlungseingang vom Käufer habe ich die Karte versichert per DHL verschickt... mehr