Handy Diebstahl

Mehr zum Thema:

Strafrecht Rubrik, Diebstahl, Handy, Schadensmeldung, Versicherung, Strafanzeige

4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Wem das Handy gestohlen wurde, dem drohen weitere Schäden

Die Tatsache, dass einem das Handy gestohlen wurde, ist schon unerfreulich genug. Es drohen aber weitere Folgeschäden

Was ist also zu tun, um den Schaden zu minimieren?

Elisabeth Aleiter
seit 2013 bei
123recht.net
Rechtsanwältin
Schubertstraße 6
80336 München
Tel: 089/ 29161431
Tel: 089 / 29161423
Web: www.kanzlei-aleiter.de
E-Mail:
Wirtschaftsrecht, Strafrecht, Erbrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht
Preis: 50 €
Antwortet: ∅ 14 Std. Stunden

Ortung des Handys

Die Ortung des Handys durch die Polizei ist bei einfachem Diebstahl des Handys nicht möglich, weil eine Ortung durch die Polizei nur bei Gefahr im Verzug z.B. Lebensgefahr durch Selbstmord oder Bandenkriminalität oder Ähnlichem in Auftrag gegeben wird.

123recht.net Tipp:

Sie sind Opfer einer Straftat geworden oder haben eine Straftat beobachtet und möchten das anzeigen? Nutzen Sie unser interaktives Muster.

Jetzt Strafanzeige stellen

Sofortige Verhinderung von Folgeschäden / Sperrung der Simcard durch Provider

Wenn ein Vertrag mit dem Provider die Gesprächsumsätze regelt und das Handy zum Zeitpunkt des Diebstahls eingeschaltet war und die Karte aktiviert war, besteht das Risiko, dass der Dieb das Handy für Gespräche und Nachrichten weiter nutzt, die der Geschädigte zahlen muss. Es muss über den Provider die Simcard gesperrt werden. Das ist binnen Sekunden möglich und über spezielle Hotlines sofort umsetzbar.

Strafanzeige gegen Unbekannt / Schadensmeldung beim Versicherer

Nach Sperrung der Simcard sollte man die Polizei aufsuchen und Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten. Die Polizei vergibt für jede Anzeige eine so genannte Tagebuchnummer (statt Aktenzeichen), die man sich geben lassen sollte. Mit dieser Tagebuchnummer kann man nun eine Schadensmeldung bei der Hausratversicherung oder der Reisegepäckversicherung tätigen. Leider machen Versicherer es sich mehr und mehr zu einer Gewohnheit, Anträge auf Schadensregulierug zu verzögern oder abzulehnen.

Rechtsanwältin Elisabeth Aleiter
Schubertstraße 6 / an der Oktoberfestwiese

80336 München
Tel.: 089/29161431
Fax: 089/29161437

E-Mail:elisabeth.aleiter@kanzlei-aleiter.de
Web: http://www.kanzlei-aleiter.de
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwältin
Elisabeth Aleiter
München
Guten Tag Frau Aleiter,
ich habe Ihren Artikel "Handy Diebstahl" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Steuerrecht Der Kleinunternehmer - das missverstandene Wesen
Arbeitsrecht Elternzeit ist kein Urlaub
Arbeitsrecht Anspruch des Arbeitnehmers auf Sonderurlaub bei Umzug