Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
495.250
Registrierte
Nutzer

Handwerkerrechnung/Gewährleistung

16.5.2002 Thema abonnieren
 Von 
Heike Ruhloff-Kreis
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Handwerkerrechnung/Gewährleistung

Wir haben 1993 gebaut. Mit den Handwerkern wurde vereinbart, von den Rechnungen 5% auf einem Verwahrkonto für eventuelle Gewährleistungsansprüche unsererseits einzubehalten und dort einzuzahlen. Es traten keinerlei Mängel auf. Das Geld wurde jedoch nie an die Firmen zurück gezahlt, da sie dieses nicht anforderten. Manche Firmen sind mittlerweile auch in Konkurs gegangen. Das Geld befindet sich immer noch auf dem Konto. Sind die Ansprüche auf Rückzahlung mittlerweile verjährt? Heike

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwalt Olaf Matlach
Status:
Beginner
(52 Beiträge, 4x hilfreich)

Hallo Heike,

haben Sie spezielle Regelungen über die Gewährleistungszeiten vereinbart? Oder galt hier VOB/B oder direkt Werkvertragsrecht? Mit anderen Worten: Die Verjährung richtet sich m.E. nach der Dauer Ihres Rechtes zum Einbehalt, also nach den Gewährleistungsfristen. Sie sollten hier noch mal in die entsprechenden Verträge mit den Handwerkern schauen.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen auch gerne direkt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüße
Rechtsanwalt Olaf Matlach

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen