Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
484.435
Registrierte
Nutzer

Handel/Bestitz Btm Mdma/Amphetamine

13.2.2018 Thema abonnieren Zum Thema: BTM
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
Siebenhundert700
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Handel/Bestitz Btm Mdma/Amphetamine

Hallo
Welche strafe droht in Bw mit 85g Amphetaminen (Paste Brutto Gewicht Keine Base)
Und 100 Mdma Tabletten ca 20g Mdma
Bei einem erstäter keine Vorstrafen seit 4 Monaten 18 Jahre alt
ist Bewährung noch drinn ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 621 weitere Fragen zum Thema
BTM


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(23063 Beiträge, 5528x hilfreich)

Zitat:
ist Bewährung noch drinn ?

Ja...

Das ist auch Jugendarrest noch "drin" ...

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
PP9325
Status:
Praktikant
(939 Beiträge, 610x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Das ist auch Jugendarrest noch "drin" ...

Dem schließe ich mich an.

Meiner Meinung nach wären da 2-3 Wochen Dauerarrest angemessen, nebst der Weisung den unerlaubten Umgang mit Drogen umgehend einzustellen.

Leider ist ja die Aussetzung über die Verhängung einer Jugendstrafe nach § 27 JGG und Jugendarrest nicht kombinierbar. Meiner Meinung nach eine deutliche Lücke, die geschlossen werden sollte.
Wäre diese Kombination nämlich zulässig, so wäre dieser Fall ein Bilderbuchbeispiel für die Anwendung jener.

Der Handel mit BTM wird nicht umsonst sehr scharf geahndet im Erwachsenenstrafrecht. Daher sollte auch eine gewisse Schärfe diesbezüglich im Jugendstrafrecht möglich sein.

Vor allem gefällt mir die Möglichkeit sehr, dass die Entscheidung über die Verhängung einer Jugendstrafe ausgesetzt werden kann. Jedoch benötigt es dazu noch eine unmittelbare aktiv einschneidene Konsequenz als erzieherische Maßnahme, um den Lerneffekt besser zu erreichen.


Grüße
PP

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(23063 Beiträge, 5528x hilfreich)

Zitat:
Leider ist ja die Aussetzung über die Verhängung einer Jugendstrafe nach § 27 JGG und Jugendarrest nicht kombinierbar

Doch, das geht. 16a JGG ist auch iVm. 27 JGG anwendbar. 16a, Abs. 1, 1. Alt. JGG

Leider wird 16a insgesamt viel zu zögerlich angewendet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
PP9325
Status:
Praktikant
(939 Beiträge, 610x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Doch, das geht. 16a JGG ist auch iVm. 27 JGG anwendbar. 16a, Abs. 1, 1. Alt. JGG

Stimmt, da hatte ich einen kleinen Denkfehler. Ich war irgendwie immer noch bei 3 Ss 89/04 des OLG Hamm und dem 2 BvR 930/04 des BVerfG. Dies wurde 2013 mit dem 16a JGG überholt.
Mit dem Jugendstrafrecht ist es bei mir schon ein bissl her. ;) Dort hab ich schnell gelernt, dass Jugendstrafverfahren meistens einfach nur ernüchternd und frustrierend für die Sitzungsvertretung und den zuständigen Sachbearbeiter sind...

Zitat:
Leider wird 16a insgesamt viel zu zögerlich angewendet.

Absolut und damit generiert man leider massig an Drehtürkandidaten, da die jungen Leute oftmals denken, sie wären ohne Strafe davongekommen und fühlen sich als Sieger bzw. werden noch übermütiger, wenn sie nichts unmittelbar von dem Urteil "spüren". Viele Leute schreien immer, man müsse das JGG verschärfen, aber eigentlich müssten die Gerichte ja nur mal die gebotenen Möglichkeiten auch besser ausschöpfen.

Grüße
PP

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(23063 Beiträge, 5528x hilfreich)

Genau so ist es...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden