Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
491.282
Registrierte
Nutzer

Grundbucheintrag

2.1.2005 Thema abonnieren Zum Thema: Grundbucheintrag
 Von 
Moni3
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Grundbucheintrag

Wie sehen allgemeine Erfahrungen hinsichtlich der Frist zwischen Kaufpreiszahlung und Eintrag im Grundbuch aus? Wieviele Wochen sind ok bzw. üblich?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 49 weitere Fragen zum Thema
Grundbucheintrag


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7946 Beiträge, 2372x hilfreich)

Das hängt doch vom jeweiligen Belastungsstand des Grundbuchamtes ab. Wir haben damals nach 4 Monaten unseren Grundbuch-Auszug erhalten, wohnen in einer Großstadt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
GPBay
Status:
Frischling
(26 Beiträge, 2x hilfreich)

Legende

Die Fristen dürften in etwa stimmen, hängt aber Regional von den Grundbuchämtern (Ausstattung mit Rechtspfleger/innen) ab.
Der Notar könnte doch auch nachfassen. Ggf. kann man selbst unter Angabe des Az an das Grundbuchamt schreiben.
Soll schon mal geholfen haben.

-----------------
"GP"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen