Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.380
Registrierte
Nutzer

Grenzgarage mit Unterkellerung?

4.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
iteach
Status:
Beginner
(95 Beiträge, 41x hilfreich)
Grenzgarage mit Unterkellerung?

Nach bayerischer Bauordnung ist das Errichten einer Grenzgarage grundsätzlich möglich, wenn denn die vorgegebenen Maße eingehalten werden. Dieses Vorhaben ist genehmigungsfrei und bedarf daher nicht der Zustimmung der Nachbarn.

Wie sieht es allerdings aus, wenn diese Grenzgarage voll unterkellert werden soll?
Ist das dann immer noch genehmigungsfrei oder ist die explizite Zustimmung der Nachbarn erforderlich, um eine Baugenehmigung zu erhalten bzw. Kann der Nachbar Bedenken anmelden und das Vorhaben so verhindern?

Bevor jetzt wieder spekuliert wird, ja, ich bin ein friedlicher Mensch!
Ja, ich bevorzuge eine friedliche Nachbarschaft.
Nein, ich benötige keine tiefgruendigen Abhandlungen, die diese sachliche Frage sozial wertend beantworten!

An alle, die eine Antwort aufgrund der gesetzlichen Grundlagen geben können - vielen Dank für die Bemuehungen!



-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
gaga92
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 486x hilfreich)

Ein Keller ist keine Garage, die Genehmigungsfreiheit bezieht sich nur auf Garagen!

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen