Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Gewerbeschein benötigt?

9.1.2004 Thema abonnieren
 Von 
Firefly04
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewerbeschein benötigt?

Hallo,

ich wollte mal Fragen, ob es stimmt, dass wenn man Webspace frei anbietet (z.B. an Gameseiten) einen Gewerbeschein benötigt?
Meines erachtens nach braucht man diesen nur, wenn man z.B. Webspace verkauft.

Mfg
Michael

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Rasputin
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 1x hilfreich)

In welchen Rahmen soll das denn stattfinden?

Erstreckt sich das Angebot auf einige wenige oder soll das ein Host4free-Service werden, bei dem sich jeder anmelden kann und kostenlosen Webspace bekommt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Firefly04
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

hmm
also da kann man dann webspace bestellen und der wird dann eingerichtet.
Also is dann für Clans. Das werden max. 25-30 wenn überhaupt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Rasputin
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 1x hilfreich)

Der Knackpunkt hier wäre das Fehlen einer Gewinnerzielungsabsicht oder eines wirtschaftlichen Vorteils.

Wenn du das wirklich vollkommen umsonst machst und keinerlei Gewinn daraus erzielst oder einen Vorteil, würde dies kein Gewerbe begründet.

Die Kriterien wären hier:

-selbständige,
-nachhaltige Beschäftigung,
-die mit der Absicht, Gewinn zu erzielen unternommen wird und
-die sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt

Wenn du das just4fun betreibst gibt es im Steuerrecht noch den Tadbestand des Hobby / Liebhaberei, welcher nicht steuerbar ist. Hobby / Liebhaberei liegt vor wenn du mit einer Sache keinen Gewinn erzielst, sondern lediglich die Kosten deckst.

z.B. wenn du eine Segeljacht vermietest und das gerade so oft das du die jährlichen Kosten damit deckst wäre das ein Hobby / Liebhaberei und die Einnahmen wären nicht steuerbar.

Der Fiskus will damit verhindern, das man private Lebensführung steuerlich geltend macht.

Gruß,
Rasputin.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Firefly04
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

www.clanhost24.de =)
ich erziele keinerlei Gewinn damit.
Die HOstserver werden mir gestellt, also habe ich keine Kosten und keine Einnahmen.
Die Domainbestellung betreibt ein anderer.
Ich verdiene nix damit und bezahle auch nix dafür.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen