Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Gewährleistungsausschluss

3.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
rookie7
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Gewährleistungsausschluss

Hallo,

angenommen, man würde voraussichtlich in nächster Zeit einige Haushaltsgeräte und Möbel verkaufen. Man habe dafür Inserate in Kleinanzeigenplattformen gestellt, und da im Angebotstext schon auf den Gewährleistungsauschluss hingewiesen. Ich vermute mal, dass das wohl nicht reichen wird, denn die Anzeigentexte verschwinden ja auch irgendwann wieder (oder werden die abgespeichert?). Sollte man für solche Sachen gleich einen Kaufvertrag nehmen mit Gewährleistungsausschlussklausel, oder reicht da schon ein knapper Text, auf dem steht dass der betreffende Gegenstand unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung verkauft wird, mit Unterschrift beider Parteien plus Ort und Datum?

Danke & Gruß,

rookie7



-- Editiert von rookie7 am 03.01.2009 17:40

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Kaufvertrag prüfen

Ist der vom Verkäufer vorgelegte Kaufvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Verkäufer einen Kaufvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Nutzen Sie dieses Formular, um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten.

Jetzt loslegen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
bogus1
Status:
Master
(4223 Beiträge, 1270x hilfreich)

> oder reicht da schon ein knapper Text, auf dem steht dass der betreffende Gegenstand unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung (123recht.net Tipp: Gewährleistung geltend machen ) verkauft wird, mit Unterschrift beider Parteien plus Ort und Datum?

Reicht vollkommen, am besten in ein paar Stichworten:

Bezeichnung der Kaufsache - Zustand (auch Mängel) - gekauft wie besichtigt unter Ausschluss jeder Gewährleistung - Unterschrift beider Parteien plus Ort und Datum.

Das ist kein Freibrief, der Verkäufer haftet jetzt trotzdem noch für arglistig verschwiegene Mängel, die Beweislast dafür trägt der Käufer.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
rookie7
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
floriansmom
Status:
Schüler
(382 Beiträge, 151x hilfreich)

Wenn du Privatperson bist (also nicht selbstständig) reicht das vollkommen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr