Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.090
Registrierte
Nutzer

Gebührenrechnung nur für Zusendung der Vollmacht?

6.1.2009 Thema abonnieren
 Von 
michel48
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Gebührenrechnung nur für Zusendung der Vollmacht?

Hallo!

Darf ein RA eine Gebührenrechnung über Nr. 2300 VV RVG und Nr. 7002 VV RVG stellen, wenn ich diesem eine anstehende Inkasso-Sache schilderte und lediglich anfragte, ob er den Forderungseinzug übernehmen kann und den RA um Zusendung einer Vollmacht gebeten habe?
Inzwischen hat der Schuldner bezahlt, der RA hatte also noch keine von mir unterzeichnete Vollmacht und musste m.E. nicht tätig werden.
Der RA hatte mich per E-Mail informiert, dass er das Inkasso übernehmen kann und mir in einer zweiten E-Mail die Vollmacht zugesendet... mehr Tätigkeit ist nicht zu erkennen.

Freue mich auf Eure Meinung.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Klipsch
Status:
Frischling
(31 Beiträge, 7x hilfreich)

da stellt sich mir die Frage in welcher Höhe er berechnet hat?! Die 2300 Gebühr entsteht für das Betreiben des Geschäfts.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen