Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.362
Registrierte
Nutzer

Gebot bei Zwangsversteigerung ohne Sicherheit

12.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
art39
Status:
Beginner
(80 Beiträge, 2x hilfreich)
Gebot bei Zwangsversteigerung ohne Sicherheit

Normalerweise verlangt das Gericht bekanntlich einen Bankscheck, etc. über 10 % des Verkehrswertes.
Wäre es auch möglich ein Gebot ohne Sicherheit abzugeben, wenn der Gläubiger damit einverstanden ist, weil z. B. der Gläubiger gleichzeitig meine Hausbank ist und mich seit Jahrzehnten kennt?

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12321.01.2018 10:47:44
Status:
Student
(2205 Beiträge, 511x hilfreich)

Ja, das ist möglich.

Normalerweise verlangt das Gericht bekanntlich einen Bankscheck,
Nein, das macht das Gericht niemals.
Immer nur auf Wunsch eines Gläubigers.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen