Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.748
Registrierte
Nutzer

GKV: Selbstbehalt-Wahltarif / 3 Jahre Bindefrist / Wegfall Vers.-Pflicht

4.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
andrew_vd
Status:
Schüler
(210 Beiträge, 37x hilfreich)
GKV: Selbstbehalt-Wahltarif / 3 Jahre Bindefrist / Wegfall Vers.-Pflicht

Salü,

neuerdings kann man ja als GKV-Pflichtversicherter diese Wahltarife mit Prämie und Selbstbehalt etc. wählen. Dafür muss man aber eine 3-Jahres-Bindefrist (statt der 18 Monate) eingehen. Konkret steht da im Antrag, man kann die Mitgliedschaft vor Ablauf der 3 jahre nicht kündigen.

Frage: Wenn die GKV-Pflicht vor Ablauf der 3 Jahre endet (Umzug ins Ausland, Selbstständigkeit), muss man dann auf Biegen und Brechen dennoch die Beiträge bis zum Ende zahlen oder hat man in diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht (davon steht zumindest im Antrag nichts)?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5901 Beiträge, 1246x hilfreich)

Mit Absicht hole ich jetzt diesen alten Thread hoch, denn vielleicht hat ja inzwischen jemand eine Antwort oder Erfahrungen.

Von der 3-Jahresfrist bei Wahltarifen mal abgesehen: Wie siehts denn aus mit der "normalen" 18-monatigen Bindefrist nach einem Kassenwechsel? Muss man die 18 Monate z.B. auch durchziehen, wenn man zwischenzeitlich verbeamtet wird und aus der Versicherungspflicht herausfällt?

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen