Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.523
Registrierte
Nutzer

Führungszeugniss wie steht es mit meiner Lage?

1.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Führungszeugniss
 Von 
TobiasStephan
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 21x hilfreich)
Führungszeugniss wie steht es mit meiner Lage?

Guten Abend,

Ich bin Tobias und bin 15 Jahre alt.
Ich wurde am 29.12.11 zu einer Veranstaltung ( PartyTram )
eingeladen. Ich dachte natürlich sie wäre Angemeldet das war sie aber nicht! Und ich natürlich voll Party gemacht!
Dann habe ich wie fast alle anderen den Strom von einer Lampe genommen damit es Dunkel ist.
Ich war nicht betrunken oder so...
Ab 22 Uhr kam dan die Polizei und haben unsere Daten aufgenommen also keine Alkoholtest's oder Fotos
Jetzt habe ich Angst das ich einen Eintrag in mein Führungszeugniss bekomme und dadurch mein Leben versaut ist... Was würde den auf mich zu kommen wenn ich einen Eintrag bekommen würde? Ruhestörung oder was?
Ich würde mich sehr freuen wenn sie mir zurückschreiben würden.

-----------------
""

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 21 weitere Fragen zum Thema
Führungszeugniss


12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Monopolist
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 121x hilfreich)

Keine Angst
Ich kann dir versichern, dass du keinen Eintrag bekommst.

Stehst ja nicht vor Gericht. : P

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
TobiasStephan
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 21x hilfreich)

Ja, aber sowas dauert doch oder? Weil es ist erst 3 Tage her?
Oder kommt man da sofort vor gericht?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Monopolist
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 121x hilfreich)

Da wird wohl gar nichts mehr kommen.
Was die interessiert ist der Veranstallter.

Nur weil du dort gewesen bist kanns du nicht angeklagt werden.

Wie gesagt, da wird nichts mehr kommen.
Vielleicht werden deine Eltern noch informiert.
Aber da passiert auch nichts.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52998 Beiträge, 24012x hilfreich)

quote:
Dann habe ich wie fast alle anderen den Strom von einer Lampe genommen damit es Dunkel ist.

Du meinst so eine nette Straßenlaterne?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22208 Beiträge, 11786x hilfreich)

@ TE,

wie die meisten Menschen überschätzt Du das Führungszeugnis total. Mal simpel gesprochen: Um als Minderjähriger einen FZ-Eintrag zu kriegen, muß man sehr schwere oder sehr viele Straftaten begehen - das ist hier beides nicht der Fall, auch wenn ich aus der Schilderung nicht recht schlau werde: Anscheinend hast Du eine Lampe demoliert - was soll das denn mit Ruhestörung, was übrigens gar keine Straftat ist, zu tun haben? Das nennt man Sachbeschädigung.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Stefan 5
Status:
Bachelor
(3904 Beiträge, 1131x hilfreich)

Wie bereits ausgeführt ist unklar was mit: "fast alle" haben den Strom von einer Lampe "genommen", damit es "dunkel" wird?

Stromdiebstahl? Wieso wird es dann dunkel? Und wieso können das fast alle gemacht haben?

Die Lampe abgedeckt? Auch hier: Wie können das fast alle gemacht haben?

Auf jeden Fall kommt da kein Eintrag ins Führungszeugnis bei raus. Ich versichere, dass Du keine Angst haben brauchst.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
TobiasStephan
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 21x hilfreich)

Ich habe nur IN der straßenbahn an einer Lampe gedreht! Man kann sie wieder eindrehen.
Nein ich habe nicht viel gekippt 2 Bier und vielleicht 4 kleine Schlücke Vodka mix noche was! Ich mag einfach keinen Eintrag haben der dann mein Leben zerstört! Mit Ruhestörung mein ich weil wir alle rumgeplegt haben!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
TobiasStephan
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 21x hilfreich)

Und JA meine Eltern wissen davon! Auch das ich mich zurückhalten kann. Ich geh generell sehr selten weg da ich im januar einen großen box kampf habe

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#11
 Von 
Monopolist
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 121x hilfreich)

Also das mit dem Alk heisse ich selbst nicht für gut in dem Alter.

Aber sind wir alle ehrlich zu uns selbst.
Ich möchte mal behaupten, dass kaum einer eine weisse Weste hat.

In dem Alter sind fasst alle Jugentliche gleich gewesen.
Gehört irgendwie dazu. Wenn man es nicht übertreibt.

Es gibt auch Fälle die für das Jugendamt oder Ordnungsamt sind.

Der hier wohl eher kaum, wenn man ihm glauben mag.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
TobiasStephan
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 21x hilfreich)

Ich bitte euch zu berücksichtigen das ich kein Alkohol in der Regel trinke! Ich Rauche nicht und bin ein ruhiger und lernenter Schüler! Ich habe keinen Grund zu lügen da es um meine Zukunft geht und da wäre Lügen nicht schlau!
Ich denke auch nicht das ihr in eurer Jugend auch weg wart?
Ok mit 15 Jahre ist es nicht so Intelligent aber es war uns ist eine Ausnahme! Die Polizisten haben gesagt die Daten werden nur zur Abschreckung genommen und er erteile einen Platzverweis! ABER ein anderer sagte wiederrum das es eine unangemeldete Massenversammlung! Und Meine Mama weiß davon sie weiß auch das ich mich in den Griff habe und das ich nicht betrunken war!

-----------------
""

-- Editiert TobiasStephan am 03.01.2012 04:00

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr