Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Fristlose Kündigung dringend!!

4.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: Kündigung Fristlose
 Von 
FS-Tuning
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Fristlose Kündigung dringend!!

Hallo

Ich habe ein dringendes Problem ich habe eine Werkstatt gemietet seit dem 1.08.05 der Vormieter hat für den Verkaufsraum den er finanziert hat 6500,00 € Abstand gezahlt. Leider ist das Geschäft nicht so gut gelaufen wie ich erhofft habe und ich kamm sehr schnell in Mietrückstand jetzt hat der Mieter mir der Vermieter vor ca, drei Wochen Müntlich mitgeteilt wenn ich nicht bis ende Dez. wenigstens 1 Monat zahlen kann muß ich räumen. Da ich leider die letzten 2 Wochen denn Laden nicht öffnen konnte weil ich verhindert war gab ich meine Werkstattschlüssel meinen Untermieter damit er in die Werkstatt kann. Am 30.12.05 rief ich meinen Untermieter an und er teilte mir mit das ich bis zum 3.1.05 die Werkstatt räumen muß gleich zeitig sagte er mir das die schößer ausgetauscht wurden darf er das, ich habe bis heute keine schriftliche form einer Kündigung?

Am Samstag fuhr ich mit mehrern Leuten zur Wewrkstatt mit einem geliehnen LKW um die Werkstatt zu Räumen doch man ließ mich nicht rein und der Vermieter kamm mit dem spruch "er mache von seinem Mietpfandrecht gebrauch" ich hatte auch die Polizei hinzu gefügt am anfang war alles recht positiv für mich sie besstätigten das er das schloss nicht auswechseln darf aber von seinem mietpfand gebrauch machen kann. Als der Vermieter dann da war änderte sich sehr schnell das blatt und ich mußte sogar alle schlüssel abgeben. Die Polizei sagte das bis nächsten Samstag 8:00 keiner die Werkstatt betretten darf.
Meine Werkstatt habe ich mit einer Alarmanlage gesichert die 24 Stunden überwacht wirdvon der Firma Protection One.
Ich habe Samstags denn Alarm eingeschaltet und mein Untermieter denn zutritt verweigert der dann sofort meinen Vermieter angerufen hat und drauf drängte das ich die Alarmanlage ausschalte was ich nicht gemacht habe. Der Untermieter hat mit meiner zustimung die erlaubniss in meiner Werstatt Autos zu reparieren. Am Montag bin ich zum Gericht Gefahren und habe eine EV beantragt und auch erhalten zur gleicher Zeit ist mein Vermietter mit Meinem Untermieter in meine Werkstatt eingedrungen und sogar in meinem Büro haben sie die Tür Aufgebrochen da auch dort der Alarm ausgelößt wurde darf er das?? . Die EV wird erst Heute 4.1.05 zugestellt leider. Heute am 3.1.05 war der Untermieter wieder drin und ich habe sogar die Polizei kommen lassen durch meine Alarmanlagen Firma die haben mich Angerufen als sie vorort waren gaben mir denn Vermieter der mich aufs übelste beleidigt und gedroht hat er hat die Werkstatt an meinem Untermieter schon weiter vermietet sagt er obwohl mein ganzes zeug noch drin ist und ich immer noch nicht mal eine Kündigung in schriftlicherform habe darf er das?

Ich habe von meiner Alarmanlagen Firma dann noch gesagt bekommen das der Vermieter die Anlage sofort deinstaliert haben will da ich gekündigt bin da ich in Mietrückstand bin. Darauf hin hab ich der Firma meinen EV zu gefaxt und mein Codewort was mein Untermieter mißbraucht hat geändert. Zu gleich habe ich eine fristlose (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag Muster ) Kündigung an meinem Untermieter rausgeschickt wegen Einbruch und mißbrauch des Codewortes das darf ich ja oder nach dem was er gemacht hat?

Ich habe dem Vermieter auch gesagt das ich Abstand für den Verkaufsraum bezahlt habe da lacht er und sagt das der Vormieter noch 4000,00 € schulden bei ihm hat und das der Vormieter mich somiet betrogen hat was kann ich da gegen machen das ich mein Geld wieder bekomme??

Ich weiß viele Fragen und sehr kniflig ich danke für jeden Tip der mich weiter bringt

Gruß
Frank

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 3682 weitere Fragen zum Thema
Kündigung Fristlose


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Eirene113
Status:
Master
(4103 Beiträge, 435x hilfreich)

als 1. muß dir der Vermieter kündigen (fristlose Kündigung), 2. Räumungsklage einreichen (wenn du nicht ausziehst)..
Ich würde dir dringend raten, sofort zum Anwalt zu gehen. Das, was bei dir abgelaufen ist, ist "selbstjustiz" vom Vermieter.
Also, mach das sofort, damit du deine Sachen noch retten kannst.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vermieter droht mit Kündigung?
Die Antworten findet ihr hier:


Eigenbedarfskündigung

Sind Sie Mieter und haben eine Eigenbedarfskündigung bekommen? Oder wollen Sie als Vermieter Eigenbedarf geltend amchen? Wenn der Vermieter eine Mietswohnung für sich selbst oder nahe stehende Personen nutzen will, kommt die Eigenbedarfskündigung in Betracht. Die Eigenbedardskündigung muss begründet sein und einen wirksamen Grund für den Eigenbedarf vorweisen. Zu den Voraussetzungen und den Rechtsfolgen können Sie sich anhand von Ratgebern oder Praxisfällen auf Frag-einen-Anwalt.de ein Bild machen. Wenn nötig, können Sie hier unkompliziert einen Rechtsanwalt fragen oder mandatieren. mehr

Kündigung (Mietrecht)

Die Kündigung Ihrer Mietwohnung sollte per Einwurf-Einschreiben an den Vermieter gehen. Alte Verträge können von der heutigen Rechtslage abweichen und sollten geprüft werden. Häufige Probleme bei Kündigungen sind die Verkürzung der Kündigungsfrist und Stellung von Nachmietern oder die Mietkaution. Für Vermieter: Ist Kündigung wegen Eigenbedarf möglich? 123recht.net hilft bei Ihren Problemen - mit oder ohne Anwalt. mehr

Eigenbedarfskündigung

BGH zum erforderlichen Inhalt des Kündigungsschreibens / Mit Urteil vom 6. Juli 2011 hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) zum notwendigen Inhalt ... mehr

Die Eigenbedarfskündigung

von Rechtsanwalt Falk Brorsen
Auf dem Gebiet des Wohnraummietrechts gibt es nichts, was mehr – insbesondere auch gerichtliche – Streitigkeiten hervorruft, als die Eigenbedarfskündigung des Vermieters. Kein Wunder: Für den Mieter geht es um den Erhalt seines Lebensmittelpunktes... mehr