Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Freistellung eines Arbeitnehmers

10.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Freistellung
 Von 
Michael M
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Freistellung eines Arbeitnehmers

Hallo Zusammen,

was bedeutet Freistellung eines Arbeitnehmers bei Kündigung durch den Arbeitnehmer?

Ist das - zusätzlicher - Urlaub?

Was ist, wenn das Arbeitsverhältnis später durch Einigung oder Richterspruch fortgesetzt wird?

Muss der Arbeitnehmer die Freistellungszeit dann mit zukünftigem Urlaub bezahlen?

Als Arbeitnehmer kann ich verlangen, dass ich die restliche Arbeitszeit noch beschäftigt werde ... kann das sinnvoll sein?

Ich würde mich über eine Antwort freuen :) .
Dankeschön.

Michael

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Aufhebungsvertrag erstellen

Der Aufhebungsvertrag enthält meist bestimmte Bedingungen wie z.B. eine Abfindung, Freistellung oder Wettbewerbsverbot.
Sie sollten sich den Aufhebungsvertrag von einem Rechtsanwalt erstellen lassen. Es ist dabei egal, ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 196 weitere Fragen zum Thema
Freistellung

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr