Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Frage bezüglich Änderungen beim Elterngeld

2.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Elterngeld
 Von 
Jessica1602
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 10x hilfreich)
Frage bezüglich Änderungen beim Elterngeld

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass man mir hier weiterhelfen kann, denn ich blicke absolut nicht durch bei den bevorstehenden Änderungen bei dem Elterngeld. :o(

Unsere Tochter ist im April 2010 geboren.
Bis zum 31.12.2009 war ich berufstätig. Vom 01.01.2010 - 14.03.2010 habe ich ALG I bekommen. Und dann halt ab dem 15.03. Mutterschaftsgeld.
Wie wird das Ganze jetzt gehandhabt? Mein Mann ist berufstätig, jedoch erhalten wir seid 11/2010 Wohngeld und Kinderzuschlag zusätzlich. Steht uns jetzt überhaupt noch Elterngeld zu??? Wir haben es direkt nach der Geburt beantragt und auf zwei Jahre splitten lassen!

Vielen Dank im Voraus.


Freundliche Grüße
Jessica

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 103 weitere Fragen zum Thema
Elterngeld


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
AxelK
Status:
Gelehrter
(11240 Beiträge, 3444x hilfreich)

@Jessica:

Die Anspruchsvoraussetzungen für das Elterngeld an sich haben sich nicht geändert. Was sich geändert hat ist, dass das Elterngeld nunmehr als Einkommen auf das ALG II angerechnet wird. Deinem Posting ist allerdings nicht zu entnehmen, dass Ihr ALG II erhaltet und da Kinderzuschlag gezahlt wird, dürfte das wohl auch nicht der Fall sein. Insofern dürfte sich für Euch m.E. überhaupt nichts ändern.

Gruß,

Axel

-----------------
"Ausführliche Infos zu ALG 2 auf meiner Website: http://www.axelkrueger.info"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Jessica1602
Status:
Beginner
(64 Beiträge, 10x hilfreich)

Super, vielen lieben Dank.
Ich war der Meinung mal irgendwo etwas gelesen/gehört zu haben, dass man auch keinen Anspruch mehr auf das Elterngeld hat, wenn man Wohngeld oder Kinderzuschlag erhält.


Freundliche Grüße
Jessica.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Unter welchen Vorraussetzungen erhalte ich Arbeitslosengeld (ALG I)?
Die Antworten findet ihr hier:


Arbeitslosengeld: Die Verhängung einer Sperrzeit durch die Bundesagentur für Arbeit

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Wann tritt eine Sperrzeit ein? / Mit Sperrzeit bezeichnet man den Zeitraum, für den der Anspruch auf Zahlung des Arbeitslosengeldes durch die Bundesagentur ... mehr

Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Arbeitslosengeld

von Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Was man beim Arbeitslosengeld beachten sollte / Arbeitnehmer haben bei Arbeitslosigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld, wenn die Meldung persönlich erfolgt ... mehr