Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.567
Registrierte
Nutzer

Forderung Inkasso infoscore - wie verhält man sich?

 Von 
Merlin2504
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Forderung Inkasso infoscore - wie verhält man sich?

Habe eine Aufforderung von Infoscore bekommen. Diese behaupten einen Titel gegen mich zu haben. Mit denen hatte ich noch nie was zu tun. Die Summe passt aber mit einer ganz alten Forderung aus 2005 zusammen, die letztmalig das Nürnberger Inkasso in 2009 eintreiben wollte. Denen hatte ich damals die Selbstauskunft gegeben und danach bis heute nichts mehr gehört.
Wie verhält man sich in so einen Fall? Komisch ist das jetzt ein neues Inkassobüro nach den vielen Jahren kommt?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mahnschreiben vom Anwalt

Sie möchten einen Schuldner mahnen und wollen Ihrer Forderung mit einem anwaltlichen Mahnschreiben mehr Druck verleihen? Wir erstellen und versenden für Sie eine anwaltliche Mahnung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 3539 weitere Fragen zum Thema
Inkasso Forderung InFoScore


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17922 Beiträge, 11928x hilfreich)

Dass auch mal ein anderes Inkasso kommt, ist halt so.
Ich würde vom Inkasso eine Titelkopeie anfordern und eine Forderungsaufstellung im Detail ohne die verjährten Anteile, sowie eine Vollmacht im Original und dann abwarten, was kommt.

Signatur:Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Merlin2504
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von mepeisen):
Forderungsaufstellung im Detail ohne die verjährten Anteile, sowie eine Vollmacht im Original und dann abwarten, was kommt.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Was ist mit den verjährten Anteilen gemeint?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(648 Beiträge, 136x hilfreich)

Zitat (von Merlin2504):
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Was ist mit den verjährten Anteilen gemeint?

Nicht titulierte (also im Titel enthaltene) Kosten wie z.B. Zinsen verjähren nach 3 Jahren zum Ende des Jahres, in welchem der Anspruch entstand. Alle Zinsen vor dem 1.1.2013 wären somit z.B. verjährt.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Merlin2504
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Wie schreibt man das Inkassobüro am besten an, um die gewünschten Unterlagen zu erhalten?
- Titel
- Vollmacht des Mandanten
- Forderungsaufstellung detailliert.

Hab ich da was vergessen?

Zitat:
"..Sehr geehrtes Inkasso Team,

zwecks Überprüfung der Forderungsangelegenheit bitte ich um Zusendung der Titelkopie, sowie einer detailierten Forderungsaufstellung gem BGB 367, und der Vollmacht/Abtretungsurkunde gemäß BGB"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(648 Beiträge, 136x hilfreich)

Zitat (von Merlin2504):
Wie schreibt man das Inkassobüro am besten an, um die gewünschten Unterlagen zu erhalten?


Zum Beispiel so:

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie machen eine Forderung gegen mich geltend, für welche es offenbar einen Titel gibt.

Ich fordere Sie hiermit auf, mir gem. §11a RDG bis spätestens "Datum, welches 15 Tage in der Zukunft liegt" folgende Informationen zukommen zu lassen:

- Titelkopie mit Zustellnachweis
- Eine meinen Fall betreffende Vollmacht
- Im Falle einer Forderungsabtretung die Abtretungsurkunde
- Eine aktuelle, um Fantasiegebühren und verjährte Anteile bereinigte Forderungsaufstellung


Der §367 BGB hat damit nichts zu tun, der kommt erst bei einer etwaigen Zahlung deinerseits zum tragen, daher weglassen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann verjährt eine Zahlungsaufforderung?
Die Antworten findet ihr hier:


Zum Jahresende droht Verjährung

von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Gemäß § 194 BGB unterliegt das Recht von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Anspruch) der Verjährung / Regelmäßige Verjährungsfrist ... mehr