Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Firmenwagen mit Privatauto beschädigt

2.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: beschädigt
 Von 
go456712-23
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Firmenwagen mit Privatauto beschädigt

Hallo,

hier ein spezieller Fall:

Ich bin Azubi und habe, als ich in der früh mit meinem Privatwagen, mit dem ich dannach auch zur Baustelle fahre, in die Firma gefahren bin beim einparken eins unserer parkenden Firmenwägen erwischt.

Meine Frage daher, ob das die Versicherung der Firma ünernehmen sollte, da ich ja schon auf dem Firmengelände war zu dem Zeitpunkt.

Solltet ihr weitere Infos brauchen einfach fragen.

Danke schonmal :)



Verstoß melden

Wer den Schaden hat...?

Ein erfahrener Anwalt im Schadensrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 166 weitere Fragen zum Thema
beschädigt


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Lazyboy
Status:
Praktikant
(616 Beiträge, 304x hilfreich)

Nö das macht deine KFZ-Haftpflicht.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go456712-23
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Das heißt ich kann das nur über die KFZ Haftpflicht machen lassen?
Das wäre ja in Prinzip als würde ich ausversehen eine Bohrmaschiene wärend der Arbeit kaputt machen. Da muss ja auch nich meine Privathaftpflicht zahlen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hiphappy
Status:
Student
(2782 Beiträge, 1468x hilfreich)

Nein, das ist im Prinzip wie wenn du gegen ein Auto eines Unbeteiligten fährst, egal ob während der Arbeit oder auf dem Firmengelände. Es ist und bleibt ein Schaden mit deinem KFZ, für welchen deine KFZ-Versicherung zuständig ist.

P.S.:

Zitat:
mit meinem Privatwagen, mit dem ich dannach auch zur Baustelle fahre,

wieso machst du sowas? Erhöht nur die Gefahr, dass dein privater PKW kaputt geht.

-- Editiert von hiphappy am 02.01.2017 16:51

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52903 Beiträge, 24000x hilfreich)

Zitat (von go456712-23):
Meine Frage daher, ob das die Versicherung der Firma ünernehmen sollte, da ich ja schon auf dem Firmengelände war zu dem Zeitpunkt

Die Frage sollte eher sein ob das die Versicherung der Firma ünernehmen würde.
Fraglich, ob die Firma eine solche Versicherung abgeschlossen hat.

In der Regel ist das die Aufgabe Deiner KfZ-Haftpflicht.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen